Neuer Filmpreis für herausragende studentische Filme - jetzt bewerben

Der Fachbereich Medien und das Alumni-Netzwerk mediaproducer.net verleihen in diesem Jahr zum ersten Mal den Peter K. Hertling Filmpreis für herausragende studentische Filme. Ausgezeichnet werden audiovisuelle Arbeiten aus den Bereichen Kurzfilm (bis zehn Minuten), Corporate Video und Dokumentarfilm. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert, die für die Einreichung oder Reisen zu Film-Festivals vorgesehen sind.

Benannt ist der Preis nach dem Journalisten, Filmemacher und Hochschuldozenten Peter K. Hertling. Nachdem er lange für das öffentlich-rechtliche Fernsehen und als selbstständiger Dokumentarfilmer gearbeitet hat, lehrt Peter K. Hertling seit 2001 am Fachbereich Medien der Fachhochschule Kiel. Er hat Film als festen Bestandteil des Curriculums etabliert und gefördert.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer unabhängigen Jury bewertet und im Rahmen des Hochschultages auf dem Filmfest Schleswig-Holstein am 9. Mai 2019 verliehen.

Wer darf teilnehmen?

Studierende der Fachhochschule Kiel

Wann ist der Einsendeschluss?  

22. März 2019

Was kann eingereicht werden?

Alle Filme, die im Rahmen des Studiums seit dem Wintersemester 2017/18 entstanden sind (Fertigstellung nach dem 1.9.2017)

Was muss eingereicht werden?

Filme (auf einer unbeklebten Daten-DVD), mindestens fünf Fotos vom Dreh, eine Kurzzusammenfassung, Kontaktinformationen sowie eine Stab- und Besetzungsliste

Wo wird eigereicht?

Im Sekretariat des Fachbereichs Medien, Fachhochschule Kiel, Grenzstr. 3, 24149 Kiel.

In welchem Format?

H.264 bzw. .mp4, 1080p, Framerate je nach Ausgangsmaterial, Datenrate: 6-10 Mbit/s; für Audio: minimal 256 kbit/s AAC, Stereo