Cora Korte stellt im Bunker-D aus

von Frauke Schäfer

„Tausend und 1 Nacht“ hat Cora Korte ihre Ausstellung betitelt, mit der die 23. Bunkerwoche an der FH Kiel am 11. Oktober 2018 um 18 Uhr eröffnet wird. Die Assoziation mit Märchenhaftem sei gewollt, erklärt Korte, doch spiegele sich die Aktualität der Thematik schon in der modernen Schreibweise wider: Dunkelheit und Licht, Bangen und Hoffen, Heimat und Entwurzelung, Geborgenheit und Ausgeliefertsein seien aktueller denn je.

In ihren Lichtbildern und -objekten, ihrer Malerei auf Leinwand und hinter Glas spielt Cora Korte mit Farben, Formen und vor allem mit Licht. Je nachdem, ob dieses von außen auf das Objekt fällt oder es von innen heraus beleuchtet, treten andere Gedanken, Formen und bildhafte Konstellationen in den Vordergrund. „Durch das Zusammenwirken von Farben und Licht erziele ich verschiedene Bildzustände, die unabhängig voneinander vollständig sind“, erklärt die Kieler Künstlerin. Ausdrücklich möchte sie dem Betrachtenden mit ihrer Kunst Raum für freie Assoziation eröffnen.

„Tausend und 1 Nacht“ ist vom 12. Oktober bis zum 7. November 2018 mittwochs während der regulären Öffnungszeiten im Bunker-D der FH Kiel zu sehen. Weitere Termine nach Vereinbarung unter: bunker-d@fh-kiel.de.

Hinweis an die Presse:
Zu einem Pressegespräch mit Cora Korte im Vorfeld der Ausstellung laden wir Sie herzlich am Dienstag (9. Oktober 2018) um 16 Uhr in den Bunker-D ein. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme unter presse@fh-kiel.de an.

Fotos für Ihre Berichterstattung können Sie kostenfrei herunterladen unter:
www.fh-kiel.de/pressefoto/2018/181002_cora_korte_atelier.jpg
(BU: Cora Korte in ihrem Kieler Atelier. Foto: Andreas Diekötter/FH Kiel)

www.fh-kiel.de/pressefoto/2018/181002_cora_korte_lichtobjekt.jpg
(Titel: Der Mond kommt um 11. Foto: Andreas Diekötter/FH Kiel)

Hintergründe zur Künstlerin

•          1961     Geboren in Flensburg

•          1981    Abitur am Fördegymnasium Flensburg

•          1981 - 1986 Studium der Kunst- und Literaturwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

•          1986 - 1991 Studium der Freien Malerei bei Harald Duwe und Peter Nagel an der Muthesius Kunsthochschule Kiel

•          1991 Diplom, Beginn der freiberuflichen Tätigkeit

Weitere Informationen auf der Internetseite der Künstlerin: www.corakorte.de