Abschlussveranstaltung des Capstone-1-Moduls "Gründung" war ein voller Erfolg

Vergangene Woche fand die Abschlussveranstaltung des Capstone-1-Moduls „Gründung“ im Audimax der Fachhochschule Kiel statt. Mehr als zwanzig studentische Teams haben ihre Geschäftsidee auf großer Bühne präsentiert und wurden anschließend von einer Fachjury bewertet.

Licht aus – Spot an! Die Musik erklingt und alle blicken gebannt auf den Tunnel, durch den gleich die Teilnehmenden die Bühne betreten werden, um ihre Gründungsidee vorzustellen. Dies hat sich am 22.01.2019 im Audimax der Fachhochschule Kiel genau 23 Mal abgespielt, denn exakt so viele studentische Gruppen haben sich zur Abschlussveranstaltung des Capstone 1-Moduls „Gründung“ im Bachelor Betriebswirtschaftslehre eingefunden. Das neu eingeführte Gründungsmodul des ersten Semesters hat zum Ziel, die Studierenden frühzeitig mit einer komplexen und praxisnahen Aufgabenstellung aus dem Bereich der BWL zusammenzubringen, um so zu verdeutlichen, worum es in der BWL eigentlich geht und welche Zusammenhänge zwischen den einzelnen Modulen bestehen. So kann der eine oder die andere bereits im ersten Semester herausfinden, worin die eigenen Interessensschwerpunkte liegen und womit man es im Verlaufe des Studiums möglicherweise noch genauer zu tun bekommt.

Die Abschlusspräsentationen umfassten Kundennutzen, Zielgruppe, Marktzugang und Ertragsmodell der jeweiligen entwickelten Geschäftsidee, wobei jedes Team nur acht Minuten Zeit hatte, um die Jury von ihrer Idee zu überzeugen, denn: die Abschlussveranstaltung war im Stil von „Die Höhle des Löwen“, bekannt aus dem Fernsehen, aufgebaut. Die Jury, bestehend aus drei Wirtschaftsvertreter*innen aus dem Verein Mentoren für Unternehmen Schleswig-Holstein, Dorothee Thomanek, Dr. Ing. Gert Lang-Lendorff und Dipl. Ing. Jens Brendel, sowie zwei Vertretern der studentischen Unternehmensberatung UNICONSULT, haben die Präsentationen der jeweiligen Teams bewertet, weiterführende Fragen gestellt und nach einer intensiven Beratung untereinander im Anschluss die Gewinnerteams gekürt.

Genau wie bei der Auftaktveranstaltung haben Maria Laatsch, Prof. Dr. Doris Weßels, Prof. Dr. Anja Wiebusch und Prof. Dr. Jens Langholz erfolgreich durch die Veranstaltung geführt und mit den Teams mitgefiebert. Auch wenn der Tag lang war, waren sowohl die Veranstalter als auch die Teilnehmenden bis zum Schluss motiviert und stolz auf ihre guten Leistungen. Das Capstone 1-Modul „Gründung“ wird im nächsten Semester erneut angeboten. Hier geht es zum Artikel über die Auftaktveranstaltung des Moduls im vergangenen September.

Text und Fotos: Janna Lynn Schröder
(veröffentlicht: 01.02.2019)