Datenschutzhinweise für Lehrendenbefragungen des ZLL

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zuge von Lehrendenbefragungen des Zentrums für Lernen und Lehrentwicklung an der Fachhochschule Kiel

Mit diesen Datenschutzhinweisen kommt die Fachhochschule Kiel ihrer Informationspflicht gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) für die oben genannte Verarbeitung personenbezogener Daten nach. Hinsichtlich der verwendeten Begriffe, „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“ etc. wird auf die Definitionen in Art. 4 der EU-DSGVO verwiesen.

1. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke

1.1 Adressdaten

In hochschulweiten Befragungen werden zur Einladung i.d.R. eMail-Verteiler genutzt.

1.2 Zugriffsdaten

Während der Teilnahme an einer Onlineumfrage der Fachhochschule Kiel über die Seite eval.fh-kiel.de/evasys/online.php werden von unserem Webserver zum Zwecke des Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit zentrale Zugriffsdaten temporär in einer Protokolldatei gespeichert und automatisch nach sieben Tagen gelöscht (IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Abgerufene Daten). Diese Webserver-Log-Daten können ausschließlich von der Datenverarbeitungszentrale (DVZ) eingesehen werden und werden nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur der Fachhochschule Kiel ausgewertet. Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt.

1.3 Befragungsdaten

Die Angaben, die während der Teilnahme an einer Befragung eingegeben und abgesendet werden (z.B. Bewertungen der Lehr- und Forschungsbedingungen), werden gemeinsam mit dem Zeitpunkt der Abstimmung verschlüsselt in einer Datenbank gespeichert. Auf diese Befragungsdaten können nur die Evasys-Administrator*innen des Zentrums für Lernen und Lehrentwicklung (ZLL) sowie der Abteilung Hochschulentwicklung zugreifen. Die erhobenen Daten werden nur in einer Art ausgewertet, dargestellt und/oder weitergegeben, die gewährleistet, dass Befragungsteilnehmer*innen nicht identifiziert werden können und die Anonymität gewährleistet ist.

2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Einladung zur Befragung (siehe 1.1) ist Art. 6 Abs. 1 lit.e. EU-DSGVO in Verbindung mit dem Hochschulgesetz Schleswig-Holstein, §3 und §5 sowie der Qualitätssatzung der Fachhochschule Kiel. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Zugriffsdaten zum Zwecke der Funktionalität und Sicherheit des Systems (siehe 1.2) ist Art. 6 Abs. 1 lit.f. EU-DSGVO, außerdem sind wir nach Art. 32 EU-DSGVO zur Umsetzung der erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Befragungsdaten (siehe 1.3.) ergibt sich aus EU-DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit.e.

3. Dauer der Verarbeitung/Datenlöschung

Webserverdaten, die aus technischen Gründen erhoben werden, werden automatisch nach sieben Tagen gelöscht. Die anonymisierten Befragungsdaten werden nicht gelöscht.

4. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie können als betroffene Person jederzeit die Ihnen durch die EU-DSGVO gewährten Rechte geltend machen:

  • das Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen verarbeitet werden (Art. 15 EU-DSGVO),
  • das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen (Art. 16 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Löschung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 17 EU-DSGVO,
  • das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 EU-DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen,
  • das Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen eine künftige Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 EU-DSGVO.

Sie haben über die genannten Rechte hinaus das Recht, eine Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 EU-DSGVO). Für Schleswig-Holstein ist dies: Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, mail(at)datenschutzzentrum.de

5. Gültigkeit dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise abzuändern, um sie gegebenenfalls an Änderungen relevanter Gesetze bzw. Vorschriften anzupassen oder Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden. Diese Datenschutzhinweise gelten in der jeweils zuletzt durch die Fachhochschule Kiel veröffentlichten Fassung.

5. Kontaktdaten

Verantwortlich

Fachhochschule Kiel
Präsidium
Sokratesplatz 1
24149 Kiel
eMail: praesidium(at)fh-kiel.de
Telefon: +49 431 210-0
Telefax: +49 431 210-6
www.fh-kiel.de

Datenschutzbeauftragte

Fachhochschule Kiel
Sokratesplatz 1
24149 Kiel
eMail: datenschutz(at)fh-kiel.de
Telefon: +49 431 210-1080
Telefax: +49 431 210-611080
www.fh-kiel.de/datenschutz

Zentrum für Lernen und Lehrentwicklung

Dr. Christiane Metzger
Heikendorfer Weg 31
24149 Kiel
eMail: christiane.metzger(at)fh-kiel.de
Telefon: +49 431 210-1080
www.fh-kiel.de/zll