Präsident

Prof. Dr. Udo Beer

Telefon: 0431 210-1000
Telefax: 0431 210-61000
E-Mail: udo.beer(at)fh-kiel.de

 

Aufgaben lt. Geschäftsverteilungsplan vom 01.02.2017

  • Vertretung der Hochschule nach dem HSG
  • Leiter der Dienststelle i.S. MBG Schl.-H. unter Beteiligung von K
  • Hochschulpolitische Fragen und Hochschulentwicklungsplanung
  • Zielvereinbarungen mit der Landesregierung und den Fachbereichen/ Zentralen Einrichtungen (Abschluss/Kontrolle)
  • Festlegung der Geschäftsbereiche im Präsidium, soweit keine gesetzliche Regelung
  • Vorsitz im Präsidium und Vorbereitung dessen Beschlüsse
  • Koordination der Arbeit der Mitglieder des Präsidiums
  • Überwachung der Durchführung der Beschlüsse des Präsidiums
  • Grundsatzfragen der Aufbau- und Ablauforganisation
  • Erstellung von Grundsätzen für die Verwendung der Personal- und Sachmittel, die der gesamten Hochschule zugewiesen sind unter Beteiligung von K
  • Personalstruktur sowie Rechte und Pflichten der Hochschulmitglieder, soweit nicht K
  • Kapazitätsfragen, Zulassungsbeschränkungen nach KapVO
  • Personalangelegenheiten für Professorinnen und Professoren unter Beteiligung von K
  • Berufungsverhandlungen von Professorinnen und Professoren unter Beteiligung von K
  • Förderung der Studierendenschaft und der studentischen Vereinigungen nach § 3 (5) HSG
  • Satzungsrecht soweit nicht VPI oder K
  • Verbindung zu Absolventinnen und Absolventen
  • Genehmigung von Studien- und Prüfungsordnungen
  • Verleihung von Hochschulgraden, Würden und Ehrungen
  • Koordination der Arbeit der Organe, der Fachbereiche und der Zentralen Einrichtungen der Hochschule
  • Vorsitz des Zentralen Haushalts- und Planungsausschusses
  • Ausübung des Hausrechts soweit nicht an K oder Dekanate übertragen
  • Verantwortung für die politischen Lietlinien zur Gleichstellung
  • Vereinbarungen mit anderen Hochschulen
  • Zentrum für IT-Dienste unter Mitwirkung von K einschl. Zentrum für Online-Lehre (Unterstützungsgruppe)
  • Hochschulrat
  • Stiftungsangelegenheiten, Körperschaftsvermögen
  • Vertreter der Hochschule als Gesellschafter in den beteiligten Gesellschaften
  • Öffentlichkeitsarbeit unter Mitwirkung von K, VP, VPA, VPI
  • Koordinierung der Wahlen zu den Hochschulorganen
  • Lehrverpflichtung und –verminderung, Forschungsfreisemester