Ändern der Standardprogramme in Windows 10

In Windows 10 gibt es mehrere Möglichkeiten, Standardprogramme zum Öffnen von Dateien zu ändern.

Wir zeigen es hier am Beispiel von PDF-Daten.

Methode 1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige PDF-Datei, und wählen Sie dann Eigenschaften.

Klicken Sie im Dialogfeld „Eigenschaften“ der Datei auf Ändern.

Wählen Sie Adobe Acrobat Reader DC und klicken Sie auf OK.

Klicken Sie im Dialogfeld auf OK.

Methode 2

In der Windows-Suche unten links nach "standard-apps" suchen und auf "Standard-Apps" klicken.

Ganz unten auf "Standardeinstellungen nach Apps festlegen" klicken.

In der Liste auf "Adobe Acrobat DC" klicken, dann auf "Verwalten".

Auf den Eintrag ".pdf" klicken. Im Popup auf "Adobe Acrobat DC" klicken.

Nun können die Fenster wieder geschlossen werden.