Coronavirus: FAQ für Studierende der FH Kiel

Stand: 29.06.2020 - 10:06 Uhr (das Neueste steht oben)

Inhalte:

Was ist in der Bibliothek möglich?

Die Zentralbibliothek lässt ab dem 29.6.2020 wieder einen begrenzten Aufenthalt in der Bibliothek zu.

Bis zu 15 Nutzer*innen gleichzeitig können im Obergeschoss der Bibliothek Einzelarbeitsplätze zum Lernen reservieren. Die Höchstaufenthaltsdauer beträgt 3,5 Stunden.

Die Reservierung der Arbeitstische und des Zeitfensters erfolgt entweder telefonisch unter 0431-210-4800 oder 4807 oder per E-Mail an ausleihe.zb(at)fh-kiel.de.

Der Mund-Nasen-Schutz darf nur am Arbeitstisch abgelegt werden.

Überbrückungshilfe für Studierende

Studierende, die infolge der Corona-Pandemie in besonders akuter Not und unmittelbar auf Hilfe angewiesen sind, können ab dem 16. Juni 2020 Überbrückungshilfe in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses bei ihrem Studenten- bzw. Studierendenwerk beantragen. Zum Online-Portal geht es hier.

Welche Möglichkeien des Rücktritts oder der Wahrnehmung späterer Prüfungstermine habe ich?

Die Möglichkeiten des Rücktritts von Prüfungen sind in der Prüfungsverfahrensordnung der FH Kiel (insbesondere § 12 Absatz 2) geregelt. Ausschließlich für Klausuren gilt, „dass das Nichterscheinen einem ordnungsgemäßen Rücktritt auch ohne Angabe eines triftigen Grundes gleichgestellt ist.“

Informationen zur Wahrnehmung späterer Prüfungstermine entnehmen Sie den Termin- und Prüfungsplänen Ihrer Prüfungsämter. Beachten Sie auch die modulspezifischen Informationen zu den Prüfungsformen und -terminen (z.B. in der Moduldatenbank und/oder in den Lehrveranstaltungen).

Welches Risiko besteht bei der Teilahme an Hochschulveranstaltungen (Prüfungen, Laborübungen, Seminare)?

Für sämtliche Prüfungs- und sonstige Veranstaltungen, die in Präsenz an der Fachhochschule Kiel durchgeführt werden, liegen allseits abgestimmte Hygienekonzepte vor, die auch den Umgang mit Risikopersonen und Personen mit Symptomen regeln. Bei Einhaltung der in den Hygienekonzepten aufgeführten Maßnahmen und Verhaltensweisen besteht kein erhöhtes Risiko einer Infektion mit dem Corvid-19-Erreger durch die Teilnahme an einer Prüfung / Klausur oder an einer anderen Präsenzveranstaltung an der FH Kiel.

Die Zentralbibliothek öffnet am 2.6. wieder. Wie sind die Öffnungszeiten?

Es gelten bis einschließlich 31.8.2020 die Sommeröffnungszeiten:

   Montag bis Donnerstag: 9 -16 Uhr

   Freitag: 9-13 Uhr

Was ist mit der Mensa?

Die Mensa hat seit Montag, 8. Juni, 2020 mit einem eingeschränten Sortiment der Cafeteria wieder geöffnet.
Unter anderem wird es auch täglich wechselnde Mittagsgerichte geben.

Für die erforderliche Gästeerfassung gibt es einen Check-in über einen QR-Code. Eine Registrierung vorab wird empfohlen, um den QR-Code bequem beim nächsten Mensabesuch nutzen zu können: https://hygiene-ranger.de/

Wann beginnt des Wintersemester 2020/21?

Das Wintersemester 2020/21 beginnt am 01.09.2020. Die Vorlesungen beginnen allerdings erst später, entweder am 19.10.2020 oder am 02.11.2020.

Die Lage der Prüfungszeiträume steht noch nicht endgültig fest. Wir werden Sie aber unverzüglich über alle Entscheidungen informieren.

Das Sommersemester 2021 soll dann aber wieder wie immer Anfang März starten.

Wo stelle ich den Antrag, einen Versuch als Freiversuch zu werten, wenn ich im Sommersemester eine Prüfung nicht bestanden habe und Kinder unter 14 Jahren betreuen oder pflegen musste?

Der Antrag ist bei den Prüfungsämtern zu stellen. Eine Vorlage hierfür finden Sie hier. Zur Glaubhaftmachung ist mit dem Antrag eine Meldebescheinigung oder Geburtsurkunde des Kindes in Kopie vorzulegen.

Dies gilt nur für Prüfungen im Sommersemester 2020 gilt. Für Prüfungen, die bereits im zweiten Prüfungszeitraum des Wintersemesters 2019/2020 abgelegt wurden, gilt diese Regelung nicht! Der zweite Prüfungszeitraum im September/Oktober wird an der Fachhochschule Kiel diesbezüglich noch zum Sommersemester zählen.

Wo ist der Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung zu stellen, dass aufgrund der Corona-Pandemie Leistungen nicht erbracht werden konnten und dies den Ablauf des Studiums verzögert?

Der Antrag kann formlos schriftlich oder per E-Mail bei den Prüfungsämtern gestellt werden. Bitte legen Sie dar: 

Die Prüfungsämter werden diese Punkte prüfen und Ihnen ggf. schriftlich bestätigen.

Was bedeutet es, dass das Sommersemester nicht als Fachsemester bei der Semesterzählung mitzählt?

Für hochschulrechtliche Regelungen, die an die Regelstudienzeit oder an die Fachsemesterzahl anknüpfen, wertet die Hochschule das Sommersemester 2020 nicht als Fachsemester.

Bei Regelungen, die die Überschreitung einer bestimmten Semesterzahl mit (negativen) Folgen verknüpfen, wird es daher nicht mitgezählt. Dies gilt beispielsweise im Hinblick auf die Zahlung von (manchen) Stipendien oder bei Leistungen, die in einem bestimmten Semester erbracht werden müssen.

Die im Studierenden Organisations-System angegebenen Hochschul- und Fachsemesterzahlen bleiben hiervon unberührt, hier wird die Fachsemesterzählung fortgeführt.

Alltagshelden für Stipendienprogramm gesucht

Wer sich in diesen Wochen für seine Mitmenschen einsetzt, könnte Kandidat*in für das Alltagshelden-Stipendium sein. Gefördert wird mit 6.000 €- ein Stipendium in Höhe von 500 Euro pro Monat für 12 Monate. Noten haben keinen Einfluss. Nähere Informationen und Bewerbung hier.

Lern- und Selbstmanagement-Sprechstunde

Die aktuelle Situation bringt für Studierende besondere Herausforderungen mit sich.

Fragen Sie sich z.B.

· wie Sie Ihren Lerntag sinnvoll organisieren sollen?

· wie Sie das Semester planen sollen?

· wie Sie sich besser konzentrieren und weniger ablenken können?

· welche Lernmethoden Sie nutzen können, die zu Ihrem Lernstoff passen?

· welche Lernmethoden Sie nutzen können, um Abwechslung in Ihren Lernalltag zu bringen?

Dann nutzen Sie die Lern- und Selbstmanagement-Sprechstunde.

Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Rufnummer an corinna.luetsch(at)fh-kiel.de. Corinna Lütsch, ZLL, LfbA im Bereich Zeit- und Selbstmanagement sowie Lernstrategien und Lerntechniken, ruft Sie dann an. Oder rufen Sie sie direkt an, montags von 17-18 Uhr oder donnerstags von 10-11 Uhr unter 0431/ 210 238.

Welche Regelungen gelten aktuell für den Lehrbetrieb?

Bis auf Weiteres finden Lehr­ver­an­stal­tun­gen an der Fach­hoch­schu­le Kiel aus­schließ­lich online statt.

Wie sind die Fachbereiche erreichbar?

Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Das Prüfungsamt ist täglich von 9 bis 12 Uhr unter Tel. 0431/ 210 3003 oder 3004 erreichbar, das Fachbereichssekretariat unter Tel. 0431/ 210 3000 erreichbar.

Fachbereich Medien

Der Fachbereich Medien ist unter Tel. 0431/ 210 4500 montags, mittwochs und donnerstags von  10 bis 12 Uhr erreichbar oder per Mail an medien(at)fh-kiel.de.

Fachbereich Wirtschaft

Das Sekretariat ist montags bis donnerstags jeweils von  9 - 15 Uhr, freitags von  9 - 12 Uhr unter Tel. 0431/ 210 - 3530 oder 3543 erreichbar.

Das Prüfungs-/Praktikantenamt ist montags, dienstags und donnerstags jeweils von 9 - 11 Uhr unter Tel. 0431/ 210 - 3537 oder 3704 zu sprechen.

Fachbereich Informatik und Elektrotechnik

Das Prüfungsamt ist zu den üblichen Bürozeiten erreichbar unter Tel. 0431/ 210 1861 und 1862, ebenso das Dekanat, Tel. 0431/ 210 4001, und die Geschäftsführung, Tel. 0431/ 210 4004.

Fachbereich Maschinenwesen

Die Fachbereich ist per Mail unter maschinenwesen(at)fh-kiel.de, telefonisch unter 0431/ 210 2500 erreichbar.

Fachbereich Agrarwirtschaft

Bitte schreiben Sie Personen, die Sie erreichen möchten, per Mail an. Telefonisch ist der Fachbereich unter 04331/ 8450 zu erreichen.

Was ist mit den Interdisziplinären Wochen (IDW)?

Die Interdisziplinären Wochen werden für das Sommersemester abgesagt, um mehr Zeit für die reguläre Lehre zu haben.

Wen muss ich informieren, wenn ich an einer Prüfung aufgrund von Krankheit oder Quarantäne nicht teilnehmen kann?

Sollten Sie eine Prüfung krankheitsbedingt nicht antreten können, geben Sie Ihre Krankmeldung bitte in Ihrem Prüfungsamt ab.

Studierende am Fachbereich Agrarwirtschaft in Osterrönfeld wenden sich bitte an birgit.albrodt(at)fh-kiel.de, Tel. 04331/ 845-0.

Wie unterstützt die Hochschule die Aufklärung der Infektionskette einer positiv getesteten Person?

Die Aufklärung der Infektionskette ist ein wichtiges Instrument zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus. Deswegen werden mit Beginn der Lehrveranstaltungen verpflichtende Teilnehmerlisten geführt.
Die Sicherheit der Daten wird gewährleistet. Die Aufbewahrung erfolgt nur so lange, wie zur Erreichung des Zwecks erforderlich. Eine Weitergabe erfolgt nur im Falle eines positiven Befundes und ausschließlich an das Gesundheitsamt Kiel. 

Was gilt für unsere internationalen Studierenden/ Austauschstudierenden?

Für internationale Studierende (Austausch/reguläre Studierende - degree seeking students/ Kollegiat*innen) aus den Risikogebieten gelten die Regelungen, die für alle Reisenden aus den Risikogebieten gelten.

Wenn Sie im Wohnheim untergebracht sind, beachten Sie darüber hinaus gehende Regelungen.

Welche Regelungen gelten für den Studierenden- und Lehrendenaustausch (Outgoings)?

Zum Teil sind die Partneruniversitäten der FH Kiel derzeit geschlossen. Erasmus-Studierende, die ihren Auslandsaufenthalt abbrechen, wenden sich an das International Office. Bzgl. geplanter Aufenthalte, die z.B. im Herbst beginnen, sollte die weitere Entwicklung beobachtet werden. Bitte kontaktieren Sie das International Office.