Praktika und Abschlussarbeiten

Betreuung von Praktika und Abschlussarbeiten in folgenden Themenfeldern (weitere nach Absprache):

  • Trends und Innovationen in der Wirtschaftsinformatik
  • Künstliche Intelligenz mit Einsatzpotenzialen und gesellschaftlichen Herausforderungen
  • Software Engineering mit den Schwerpunkten Vorgehensmodelle und Requirements Engineering
  • Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft
  • Unternehmensführung und zukunftsorientierte Managementansätze
  • Projektmanagement in Theorie und Praxis
  • Innovationsmanagement
  • Wissensmanagement mit dem Fokus auf Wissenssicherung (siehe Forschungsgruppe "Think Aloud")
  • Neue Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren in Gründungsprozessen, Gründungsförderung
  • (Social) Entrepreneurship Education

Hier eine Liste ausgewählter Abschlussarbeiten, die von mir in den letzten Jahren, d.h. ab 2014 betreut wurden (Hinweis: Organisations- und Produktbezeichnungen wurden anonymisiert):

  • Beispielhafte Bachelorthesen

     

    • Fusion folgt Fusion – Das Spannungsfeld der internen Kommunikation in Change Prozessen am Beispiel der x AG

    • Unternehmen im Wandel – Lessons Learned beim Aufbau eines offenen Bürokonzeptes am Beispiel der x GmbH

    • „Klassisch oder agil? Praxisprojekte zwischen den Welten?“: Ein Konzept zur unternehmensspezifischen Projektklassifizierung unter Berücksichtigung klassischer und agiler Projektmanagementmethoden für Entwicklungsprojekte der x GmbH

    • Das Projekt Green City Kiel nach PRINCE2 Standard: Implementierung eines Stakeholdermanagement-Systems

    • Zukunftsfähigkeit klassischer Hierarchie: Handlungsempfehlungen für Transformation und Perspektivenveränderung in einem Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche, dargestellt am Beispiel der Abteilung Personal – und Organisationsentwicklung der x AG

    • Evaluation der Think-Aloud-Methode im administrativen Bereich am Beispiel des Kundendienstes der x AG

    • Retail in vernetzten Welten – Eine Omnichannel-Kooperationsanalyse am Beispiel der x  und y GmbH

    • Konzeption und Realisierung einer Webapp zur Verwaltung von Augmented Reality Inhalten

    • Der Kurswechsel zum hybriden Projektmanagement – Kriterien und Handlungsempfehlungen am Beispiel der x GmbH

    • Erstellung eines Konzeptes und Prüfung der Machbarkeit zur Umsetzung des Prozesses „vom Angebot bis zur Rechnung“ innerhalb des Open Source ERP-Systems Odoo bei der x GmbH

    • Verbesserung des klassischen Projektmanagements mithilfe agiler Projektmanagement Methoden am Beispiel x GmbH

    • Augmented Reality Authoring: Konzeptionierung und Implementierung anhand eines Instandhaltungsbeispiels am Fraunhofer IGCV

    • Skalierbarkeit des Crowdsourcingansatzes im Unternehmen x GmbH

    • Chancen und Herausforderungen eines mittels Design Thinking entwickelten Reiseerlebnisses in Fernverkehrszügen – am Beispiel x AG

    • New Ways: Unternehmensführung im dualen System am Beispiel der x GmbH

    • Modellbasierter Ansatz für eine konzeptionelle Wissensmobilisierung von Arbeitsprozessen am Beispiel eines Produktionsprozesses im Unternehmen x GmbH

    • Konzeption, Implementierung und Evaluation von Bewerbergewinnungs- und Kandidatenbindungsinstrumenten am Beispiel der x GmbH

    • Ausschreibungen zur Auftragsvergabe. Rechtliche Grundlagen, Vergleiche von Unternehmen der Baubranche und Verbesserungsvorschläge

    • Konzeption der ERP-gestützten Vor- und Nachkalkulation unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Variantenfertigung bei der Maschinenfabrik x

    • Erstellung eines IT-Service-Management Konzeptes für den IT-Support mit Hilfe des Frameworks ITIL v3 bei der x GmbH

    • Agile Skalierung in der physischen Produktentwicklung in der Luftfahrtindustrie

    • "Brandneu“ – Digitalisierungspotenziale beim Austauschverfahren von Brandmeldern der x  AG

    • Der „Employer of Choice“ im „War for Talents“: Konzipierung einer Employer Branding Strategie für die x AG

    • Umgang mit Compliance Anforderungen in agiler Softwareentwicklung am Beispiel des Prüfungsstandards 880 mittels Einsatz des COBIT 5 Frameworks in Bezug auf Versicherungen

    • Spannungsfeld agiles und klassisches IT-Projektmanagement - Probleme und Lösungsansätze in Theorie und Praxis bei der x AG

    • Virtuelle Kommunikation - Herausforderungen und Anforderungen an den Einsatz von Kommunikationsstrukturen in Unternehmen

    • Nothing learned, nothing gained – Lessons Learned as a strategic business segment decision for a small batch manufacturer by using the example of the x GmbH

    • Fitnessbranche als neuer Absatzmarkt - Marktanalyse des Produktes x

    • Projektplanung 2.0 in der Eventgastronomie – Anforderungserhebung, Marktanalyse und Evaluation von Planungssoftware am Beispiel der x  GmbH

    • Projektmanagement an der Hochschule – Eine Studie zur Erkenntnisgewinnung aus wirkungsbasierter Projektevaluation

    • Key Performance Indikatoren für den Systembetrieb der Applikation x bei der y AG: Entwicklung, Analyse und Handlungsempfehlungen

    • Der Weg oder das Ziel? Konzeptentwurf Projektorientiertes Lernen und Nachhaltige Entwicklung an der Fachhochschule Kiel

    • DevOps in Enterprise Projekten –  Umsetzung innerhalb der x am Beispiel eines Source Code Management Systems und dem Cloud-Dienst Bluemix

    • Challenging complexity of software engineering at x – Effizienzsteigerung der Methodenanwendung durch automatisierte Bereitstellung einer maßgeschneiderten Projekt- und Entwicklungsumgebung

    • Wertpapierberatungsprozess der Zukunft - Evaluation der OData-Dienste in der servicebasierten Triple’A Plus-Architektur der x AG

    • „Start Think Aloud“! Ganzheitlicher Lösungsansatz zur Wissenssicherung in produzierenden Organisationen

    • THINK OUT OF THE BOX – von starren Strukturen zu agilen Prozessen mit dem Cultural Shift

    • Soziale Verantwortung von deutschen Unternehmen – Zielsetzung und Umsetzung von Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship mit Praxisbeispielen

    • Start-Ups im Wandel – Die Herausforderungen der Wachstumsphase und Handlungsempfehlungen zur Anpassung der Organisationsstruktur

    • Identifikation relevanter Einflussfaktoren zur Optimierung der Teamstimmung in einer Unternehmung – Ist der Mystery Lunch eine fördernde Teamentwicklungsmaßnahme für die x GmbH & Co. KG?

    • Das Projekt-Assessment zur Förderung der Projektmanagement-Reife am Beispiel eines strategischen B2C-Projekts der x GmbH

    • Positionierung der x GmbH im Spannungsfeld der Perspektiven der Managementanforderungen undder Veränderungen durch gesellschaftliche Entwicklungsprozesse

    • Behaviour-Driven Development unter den Voraussetzungen von Continuous Testing

    • "Brandneu“ – Digitalisierungspotenziale beim Austauschverfahren von Brandmeldern auf Basis der x AG

    • Konzeption einer IT gestützten Ressourcen- und Kapazitätsplanung bei der x AG

    • Agile Skalierung in der physischen Produktentwicklung in der Luftfahrtindustrie        

    • Erstellung eines IT-Service-Management Konzeptes für den IT-Support mit Hilfe des Frameworks ITIL v3 bei der Firma x GmbH

    • Konzeption der ERP-gestützten Vor- und Nachkalkulation unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Variantenfertigung bei der Maschinenfabrik x GmbH

    • Modellbasierter Ansatz für eine konzeptionelle Wissensmobilisierung von Arbeitsprozessen am Beispiel eines Produktionsprozesses  am Beispiel der x GmbH

    • Drama-Dreieck Projekt: „Schlechtlaufende“ Projekte in der öffentlichen Verwaltung – Ursachenanalyse und Lösungsansätze am Beispiel der Organisation x

    • Zeitungsverlage im digitalen Wandel – Entwicklung eines „Big Data“-Reifegradmodells am Beispiel der x

    • Verhaltenskompetenzen im Projektmanagement: Nutzenpotenziale von Persönlichkeitstests für den Rekrutierungsprozess von Projektleitern

    • Handlungsempfehlungen zur Orchestrierung des Softwareentwicklungsprozesses der x AG - Analyse der Werkzeugnutzung und Potentiale

    • Data Security and Privacy im Tool Hosting der x AG- Herausforderungen und Handlungsempfehlungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit im Software Hosting Service

    • Software-Evaluierung für die Suchfunktion im neuen Informationsmanagementsystem des x Konzerns – Theorie trifft Praxis

    • Konzeption und Implementierung eines Kiosksystems im Einzelhandel – Am Beispiel der X AG

    • Time is not Money - Technical Feasibility Study on the Integration of Earned Value and Earned Schedule Management into x Server

    • Entwurf  eines  Serious-Games gestützt  durch  Design  Thinking zur  Lernmotivationsregulation von Studierenden

    • Analyse und Bewertung der Vorgehensmethodik zur Einführung von Microsoft NAV bei der x GmbH

    • IT-gestütztes Eventmanagement - Chancen und Risiken der Entwicklung eines Eventmanagementsystems am Beispiel Global Economic Symposium

    • Prozessoptimierung des User Interface Design und Softwareengineering Prozesses in einem mittelständischen Softwareunternehmen

  • Beispielhafte Masterthesen
     
    • Controlled by myself – Gamifizierte Selbststeuerung im Projektcontrolling bei der x GmbH

    • Die Herausforderungen einer sich wandelnden Unternehmensumwelt: Führung im digitalen Zeitalter und in vernetzten Organisationen – Welche Kompetenzen benötigt die ideale Führungskraft der Zukunft?

    • Angewandte Kreativität mithilfe des Design Thinking Prozesses bei der x Consulting GmbH - Entwicklung und Bewertung eines Methodenleitfadens

    • Wissensorientiertes Prozessmanagement - Ein ganzheitlicher Ansatz für einen neuen Umgang mit der Kernressource

    • Konzept zur Einführung des Wissensmanagements für das Interne Kontrollsystem der x AG
       
    • Kooperationsspezialisten in Beratungsprojekten – wie sie die Zusammenarbeit fördern und die Absorption externen Wissens unterstützen
    • „Project Driven Troubleshooting” an Windkraftanlagen – das Potenzial der 8D-Methode zur Problemlösung am Beispiel der x GmbH

    • Von der Vision zum Product-Market-Fit - Anwendung von Lean-Startup-Prinzipien für die Entwicklung eines Cloud-basierten B2B-Geschäftsmodells im Bereich Authentifizierung

    • Early Employer Branding Cycle – Herausforderungen und Lösungsansätze für das Recruiting zur erfolgreichen Nachwuchsgewinnung am Beispiel der x GmbH

    • Let’s connect and learn: Konzeption und Pilotierungeiner prozessorientierten Wissenssicherung im Multiprojektmanagement der x Unternehmensgruppe

    • Multiprojektmanagement – Standortbestimmung und Konzeptentwicklung bei der x GmbH

    • Unternehmenskultur als Schlüsselfaktor erfolgreicher M&A-Transaktionen - Wie akquirierte Unternehmen die eigenen Stärken und Schwächen in den Integrationsprozess einbringen können

    • Das „Think Aloud Experiment“: Innovative Lösungsansätze und Rahmenbedingungen zur Explikation von implizitem Wissen in produzierenden Organisationen

    • Kompetenzorientiertes Prüfen neugestalten – mit nutzerzentriertem Design und Metaphorik zu neuen Prüfungsformaten

    • #NoEstimates - Eine Betrachtung von Schätzungen in agilenTeams aus Entwicklerperspektive

    • Nachhaltiges Networking bei Business-Events - Ansätze zur Professionalisierung analoger und digitaler Netzwerkzeuge

    • Bridging The Gap: Der Weg vom impliziten zum expliziten Wissen durch semantische Spracherkennung auf Basis eines ontologischen Wissensmanagementsystems

    • Abenteuer vernetzte Projektarbeit –  ein zeitgemäßes Qualifizierungskonzept für Manager und Managerinnen in Projektnetzwerken

    • Das Projektmanagement-Handbuch 2.0  - Erstellung und Implementierungsvorschlag auf Basis einer E-Collaboration-Software für die x GmbH

    • Von der Geschäftsidee bis zum Prototypen –  Konzeptionierung einer benutzerorientierten Software-Architektur für Sport- und Turnierspiele

    • Der X-Shaped Manager – IT-Projektmanager der neuen Generation

    • Erfolgreiche Prozessidentifikation durch Design Thinking - Neue Ansätze zur Prozessoptimierung am Beispiel IT-gestützter Logistikprozesse in der Versand- und Exportkontrollabwicklung der x GmbH

    • IT-gestützte Innovationsmanagementsysteme von Dienstleistungsunternehmen: ein Vergleich von Theorie und Praxis

    • Die "Reifeprüfung" für vernetzte Organisationen: Konzeption und Evaluation eines mehrdimensionalen Reifegradmodells  für das Projektnetzwerkmanagement

    • Phasenbegleitende Testautomation am Beispiel von fachlichen Tests im Bereich Riester-Zulagenmanagement der x GmbH

 

Ich unterstütze Sie auch gerne bei der Suche nach Partnern aus der Wirtschaft.

 

Zurück zu Prof. Dr. Weßels