Dipl.-Kfm. Stefan Eghbalian

Aufgaben

  • Studiengangsleiter für den Studiengang Master of Industrial Engineering
  • Modulverantwortung im Studiengang IVE in den Fächern:
    • International Management and Marketing
    • Global Business Behaviour
    • Marketing

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Strategisches Marketing
    (Innovation Marketing, E-Marketing, Neuro-Marketing)
  • Internationales Management
    (Internationale Markteintrittsstrategien, Interkulturelle Verhandlungsstrategien und Konfliktmanagement)
  •  Entrepreneurship
    (Technologie- und Innovationsmanagement)

Studentische Mitteilungen

PROJEKT IM UNTERNEHMEN und THESEN


In Zusammenarbeit mit einer Reihe von technologieorientierten Startup Unternehmungen werden regelmäßig Projekte im Unternehmen sowie Thesen angeboten.

Bei Interesse können Bewerbungen bzw. Anfragen diesbezüglich gerne an mich weitergeleitet werden.

Voraussetzung hierfür ist ein Notendurchschnitt in den Fächern Marketing, IMM, GBB sowie TVVS von nicht schlechter als 2,5.

 

INFOS VORLESUNG UND ÜBUNG


EINFÜHRUNG MARKETING:

https://eval.fh-kiel.de/evasys/online.php?p=J72VQ

https://eval.fh-kiel.de/evasys/online.php?p=8Z9YR

Abschlusspräsentationen der Übungsprojekte finden am Mittwoch den 18.12. im Vorlesungsblock statt.

 

TVVS:

 

IMM (INTERNATIONAL MANAGEMENT & MARKETING):

 

GBB (GLOBAL BUSINESS BEHAVIOUR):

Final Debate

Hintergrund:

Die Aufgabe eines jeden Teams besteht darin die Jury (nicht das andere Team!) von seiner Position (These bzw. Antithese) argumentativ zu überzeugen. Hierbei sollten Sie darauf bedacht sein, dass die Argumente der Teams logisch strukturiert sowie theoretisch und empirisch fundiert sind. Darüber hinaus sollte jedes Team bemüht sein, die Argumente der Vertreter der Gegenposition zu wiederlegen bzw. zu entkräften.

Zur Vorbereitung empfehle ich das Studium des Vorlesungsskriptes sowie der in den Übungen besprochenen Präsentationen und Literaturempfehlungen.

Prozedere:

Wie bereits in den Übungen praktiziert wird es mindestens 2 Runden für jedes Team geben maximal jedoch 3 Runden. Im Verlauf jeder Runde sollte jedes Teammitglied einmal das Team vertreten. Der Zeitrahmen wird sich insgesamt auf ca. 15 Minuten belaufen.

Die Debatten beginnen finden am Donnerstag den 19.12.2019 im zweiten und dritten Block  statt.

Debating Topic: Hierarchy vs. Network

The electric car manufacturer Tesla is planning to increasingly internationalize its operation and is planning to establish subsidiaries in Germany and China.

The company however is struggling with the question whether it should use a network structure to manage and structure its international subsidiaries or whether it should rather deploy a more hierarchical structure.  

Two consultant teams have been asked to help the company to find an answer to this question by clarifying one important point: Should this decision be influenced by the cultural specifics of the countries the company is planning to operate in?

Team A represents the following position:

Cultural differences should not influence the decision how the company shall manage and structure its international subsidiaries therefore Teslas operations across the different markets should be structured and managed like in the US.

Team B represents the following position:

Cultural differences should affect how the company shall manage and structure its international subsidiaries and whether to prefer a more hierarchical or a networked structure.

Sources:              https://www.youtube.com/watch?v=Mcy_E-231LE

                                                       https://www.youtube.com/watch?v=8sSe6FSrylc

                                                       https://www.youtube.com/watch?v=7bGcyeCXY4I

 

 

BWL:

https://eval.fh-kiel.de/evasys/online.php?p=8L4AH