Institut für Wirtschaftsinformatik

Über den Studiengang

Mit dem Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft werden den Studierenden aktuelle Herausforderungen durch kreative Gestaltung von wirtschaftlichen, administrativen und informatorischen Aufgabenbereichen gestellt. „Die Digitalisierung der Wirtschaft gestalten können“ – dies ist das Leitmotiv des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik im Fachbereich Wirtschaft.

Warum Wirtschaftsinformatik?

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik bietet eine wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Ausbildung an der Schnittstelle von Informatik und Betriebswirtschaft. Studierende lernen, betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme zu planen, zu entwickeln, zu betreiben, zu nutzen und zu bewerten.

Welche Berufschancen habe ich?

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Studienabschluss befähigt, Fach- und Führungsfunktionen im Bereich der Wirtschaftsinformatik wahrzunehmen. Typische Tätigkeitgebiete sind dabei:

Wer sind die Mitglieder des Instituts für Wirtschaftsinformatik?

Das Institut für Wirtschaftsinformatik ist geprägt durch das fachlich, sowie methodisch-didaktisch qualifizierte Kernpersonal. Die Mitglieder des Instituts sind:

An wen wende ich mich bei weiteren Fragen?

Allgemeine oder spezielle Fragen zum Studiengang oder zum Studium beantwortet:

Prof. Dr. Christian Krauss (Studiengangsleiter)

Kontakt  -  weitere Informationen