Veröffentlichungen

Bücher

C.V.-Zeitung, Blätter für Deutschtum und Judentum, Organ des Central-Vereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens e.V., Inhaltsverzeichnis Mai 1922 - Januar 1933, Kiel 1985, 240 Seiten;

 

Die Juden, das Recht und die Republik, Verbandswesen und Rechtsschutz 1919-1933, Frankfurt a.M./Bern/New York 1986, 385 Seiten;

 

Apotheken-Vorschriften in Schleswig-Holstein, Loseblattsammlung, 1. Lieferung, Stuttgart 1995;

 

Die Altersversorgung des Apothekers, Stuttgart 2000 (Mitautor neben Hans-Ulrich Lang und Ferdinand Ballof);

 

Allgemeines Wirtschaftsrecht, Band 17 der Reihe Klausur Intensiv Training, Stuttgart 2001 (Mitautor von Jürgen Reese);

 

Besonderes Wirtschaftsrecht, Band 18 der Reihe Klausur Intensiv Training, Stuttgart 2002 (Mitautor von Jürgen Reese);

 

Altersversorgung von Apothekern, Stuttgart 2003 (Mitautor neben Hans-Ulrich Lang);

 

Mitherausgeber der Dietrichsdorfer Schriften, Schriftenreihe am Fachbereich Wirtschaft der FH Kiel

Herausgeber des Tagungsbandes "Heinrich-Freese-Seminare" als Sonderband der Dietrichsdorfer Schriften, 2011 

Artikel und Besprechungen

"Der falsche Priester", eine Borkumer Kampfschrift aus der Zeit der Weimarer Republik, in: Jahrbuch der Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer zu Emden, Au­rich, 66. Band (1986), S. 152-163;

 

Mitarbeit am Biographischen Lexikon für Ostfriesland (Herausgeber: Martin Tielke);

 

The Protection of Jewish Civil Rights in the Weimar Republic, Jewish Self-Defence through Legal Action, in Leo Baeck Institute Year Book XXXIII (1988), S. 149-176;

 

Berufsgerichtsbarkeit im Spannungsfeld zwischen freier Apothekenwahl und Datenschutz, in: De profundis animi iuris periti, Festschrift zum 60. Geburtstag von Dr. Pieck, Eschborn 1996, S. 9 ff.;

 

Betriebsvereinbarung über den Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz, in: Neue Wirtschafts Briefe Heft 11 1999, Fach 22 S. 167;

 

Master of Business Law - ein neues Modell für Wirtschaftsjuristen, in: Betriebs-Berater Heft 47/2000;

 

“MBL” - ein Zusatzstudium für Juristen an der FH Kiel, in: Schleswig-Holsteinische Anzeigen 12/2000, S. 250;

 

Überblick über das deutsche Sozialversicherungsrecht, in: Steuer & Studium, Heft 1/2003, S. 29;

 

Mehr “Wind” in die Altersversorgung, in: Deutsche Apotheker Zeitung, 143. Jahrgang, Heft Nr. 20/03, S. 2412 ff.;

 

Erste Erfahrungen mit dem “MBL”, einem Zusatzstudium für Juristen an der Fachhochschule Kiel, in: Schleswig-Holsteinische Anzeigen 6/2004, S. 142;

 

Hochschulübergreifendes Projekt: Zusammenarbeit mit der Verwaltungsfachhochschule Al­tenholz; in: Dietrichsdorfer Schriften 2004, S. 13 ff.;

 

Die Struktur der Einkommensteuerklausur; in: Dietrichsdorfer Schriften 2004, S. 173 ff.;

 

Mehr Vertrauen in die Freiheit, in: Zahnärzteblatt Schleswig-Holstein, Nr. 4/2005, S. 35;

 

Eine etwas andere Buchbesprechung, Udo di Fabio: Die Kultur der Freiheit, in: Zahnärzteblatt Schleswig-Holstein, Nr. 4/2006, S. 19 ff.; in: Quintessenz Team-Journal, 36. Jahrgang 2006, S. 415 ff.; in: ZKN-Mitteilungen, Nr. 9/2006, S. 552 ff.;

 

Ist das Ordnungsamt ein Betrieb gewerblicher Art? in: ZRP 2006, S. 265 f.;

 

Die Exzellenz-Hochschule für Lehre im Norden; in: Die Neue Hochschule, 2011, S. 176 ff. (Ko-Autorin: Isabell Krämer).

Interdisziplinäre Wochen an der FH Kiel; in Die Neue Hochschule, 2012, S. 184 f.

Sozial- und steuerrechtliche Bezüge zum Arbeitsrecht in betriebswirtschaftlichen Studiengängen, in: Kokemoor/Kroeschell/Slapnicar/Wedde (Hrsg.), Recht im Dialog, Gedächtnisschrift für Rainer Wörlen, Baden Baden, 2013

 

 

Das Berufungsverfahren als Teil der Hochschulentwicklung - eine personalwirtschaftliche und rechtliche Reflexion, in: Flohr/Gramlich (hrsg.), Facetten des Rechts, Gedächtnisschrift für Holger Senne, Bonn 2016

zahlreiche Urteilsanmerkungen in der Pharmazeutischen Zeitung und der Deutschen Apotheker Zeitung;

 

Einige Artikel zur schleswig-holsteinischen Landesgeschichte in der Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte

Öffentliche Vorträge

“Steuerliche Aspekte eines berufständischen Versorgungswerks aus Sicht eines Mitglieds” gehalten für die Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein in Bad Segeberg am 4.2.2005;

 

“Versorgungswerk der PKSH: als alternative oder ergänzende Altersversorgung für Psycho­therapeutInnen sinnvoll?” gehalten vor der BDP-Landesgruppe Schleswig-Holstein in Kiel am 22.4.2005;

 

“Alterseinkünftegesetz und berufsständische Versorgung” gehalten vor dem Arbeitskreis Steuern und Wirtschaftsprüfung der Professoren an Fachhochschulen in Landshut am 3.5.2005;

 

“Anmerkungen zur Gesundheits- und Sozialpolitik” gehalten auf dem Parlamentarischen Abend der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein am 16.6.2005;

 

“Welche Geschichtskenntniss sollte ein Betriebswirt haben? gehalten im Rahmen der Veran­staltungsreihe “Kiek in de Kök” des FB Wirtschaft an der FH Kiel am 16.10.2006;

 

Teilnahme am Diskussionsforum “Human Ressources in der (Sozial-)Verwaltung. Mitarbeiter­aufgaben in modernisierten Verwaltungsstrukturen” anläßlich der 2. Norddeutschen Sozial­wirtschaftsmesse und Fachtagung an der FH Kiel am 8.10.2007

  

Teilnahme am Rount-table-Gespräch der 1. Norddeutschen Konferenz zum lebenslangen Lernen in Kiel am 14.9.2009

 

 

"Bildung - wer bildet wen aus?"; Beitrag zum Kongress "Vernetzte Gesundheit" in Kiel am 18./19.1.2012

„Die Fachhochschule Kiel und ihre Bedeutung für die Region“, IHK Kiel, 25.6.2013

 

„Die Rolle der Fachhochschule Kiel in der Region Kiel“, Kieler Kaufmann e.V. 12.9.2013