Roberta-Materialien

Im Roberta-Programm wird ein erweiterter NXT-Bausatz der Firma Lego verwendet, der genau auf die Bedürfnisse der Roberta-Kurse zugeschnitten ist (Education-Version). Zusätzlich gibt es spezielle Literatur, die den didaktischen Aufbau der Roberta-Kurse beschreibt und eine Vielzahl von Anregungen für die Kursgestaltung gibt.

Seit 2014 wird der NXT-Roboter durch den EV3-Roboter ersetzt, der ebenfalls in der Education-Version vorliegt und wesentlich erweiterte Programmiermöglichkeiten bietet.

Dem RobertaRegioZentrum der Fachhochschule Kiel stehen derzeit fast 50 NXT-Roboterbausätze sowie ca. 30 EV3-Roboterbausätze zur Verfügung.

Die in den Kursen verwendete Software "Education NXT 2.1" und. "Education EV3" sind  grafisch orientierte Programmoberflächen, die einen sehr schnellen Einstieg, auch schon für jüngere Schülerinnen und Schüler, ermöglicht. Es besteht aber auch die Möglichkeit mit einer C-ähnlichen Programmiersprache (NXC = not exactly C) oder mit JAVA zu programmieren.

Ab 2017 ist für den Grundschulbereich der Roboterbausatz WeDo 2.0 hinzugekommen. der eine vereinfachte grafische Programmiermöglichkeit besitzt.

Ab 2018 wird auch der Calliope mini verwendet für den Grundschul- und Mittelstufenbereich.