Emma auf Tour – FH Kiel präsentiert Pflegeroboter bei Aktionstag Pflege und Landespflegekongress

Wie kann Robotik in der Pflege sozial verträglich eingesetzt werden, um den Herausforderungen der Arbeitswelt der Zukunft zu begegnen?

Das untersuchen Fachleute der Universität Siegen und der Fachhochschule (FH) Kiel gemeinsam in dem interdisziplinären Projekt „AriA“ (Anwendungsnahe Robotik in der Altenpflege), das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Im Rahmen des „Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft“ reist die Forschungsgruppe durch ganz Deutschland, um ihr Projekt der Öffentlichkeit zu präsentieren. In der kommenden Woche beteiligen sich die Experten der FH Kiel mit ihrem Pflegeroboter „Emma“, der bereits seit einiger Zeit in einer Kieler Demenz-Wohngemeinschaft der Diakonie im Einsatz ist, gleich mehrfach am Aktionstag Pflege der Diakonie Altholstein sowie dem Landespflegekongress in Kiel.

Die Termine im Einzelnen:
·         Montag, 07. Mai, 9.30 bis 20 Uhr auf einer Aktionsfläche in der Holsten-Galerie, Neumünster
·         Dienstag, 08. Mai, 9.30 bis 15.30 Uhr im Rahmen des Landespflegekongress im Landeshaus, Kiel
·         Mittwoch, 09. Mai, 11 bis 17 Uhr, Bahnhof Kaltenkirchen

Weitere Informationen zum Projekt AriA unter www.roboter-in-der-pflege.de und im  Projektflyer.

Kontakt:
Prof. Jens Lüssem, E-Mail: jens.luessem@fh-kiel.de
Hannes  Eilers, E-Mail: hannes.eilers@fh-kiel.de

Kiel, 4. Mai 2018

Zurück
Zum Seitenanfang

Druckversion

  Diese Seite wurde zuletzt am  20.07.2018  aktualisiert