Beratung

Beratung

Die Gleichstellungsbeauftragte steht allen Angehörigen der FH als Beraterin zu gleichstellungsrelevanten Themen zur Verfügung (dabei muss kein Dienstweg eingehalten werden).

Beratungsthemen können unter anderem sein:

  • Diskriminierungserfahrungen
  • Lebens- und Karriereplanungen
  • Work-Life-Balance
  • Gendersensible Gestaltung
  • Und vieles mehr…

Neben der persönlichen Beratung steht die strukturelle und prozessorientierte Beratung der Institution im Mittelpunkt der Arbeit. Dabei geht es um

  • Gendersensible Gestaltung von Projekten
  • Begleitung von Personalangelegenheiten
  • Antidiskriminierungsarbeit
  • Und vieles mehr…

Die Gleichstellungsbeauftragte sowie Ihr Team stehen allen Fachhochschulangehörigen bei Fragen und Beratungsbedarf gerne zur Seite.

Einen Termin zur Beratung können Sie gerne über gleichstellungsbeauftragte(at)fh-kiel.de vereinbaren.

Die Beratung erfolgt selbstverständlich vertraulich und eventuelle Schritte werden nur mit Ihrem Einverständnis unternommen!

Zu dem Thema Sexuelle Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt können Sie erste grundlegenden Informationen dem Infozettel entnehmen. Das Gleichstellungsbüro steht Ihnen bei Fragen und Gesprächsbedarf jeder Zeit zur Seite.

Zu dem Infozettel "Sexuelle Grenzverletzungen und sexualisierte Gewalt" klicken Sie bitte hier.


Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  23.06.2017  aktualisiert