Unser Lotsenteam

Prof. Dr.-Ing. Helmut Dispert

Dipl.-Phys.
durfte an der Konrad Zuse Z-22 arbeiten und hat die Entwicklung der Mainframe- und Minicomputer aktiv aus nächster Nähe begleitet und u.a. mit bzw. an den folgenden Rechnern gearbeitet: Electrologica X1, DEC PDP-9 und PDP-10, Data General Nova.
Er hat vielfältige Mikrocomputersysteme eingesetzt bzw. entwickelt von der Olivetti Programma 101 (mit Magnetkarten) bis zu den aktuellen Mikroprozessorsystemen, die heute die Grundlage der sog. „Embedded Systems“ bilden.

Führungen auf Deutsch, Englisch, Portugiesisch

Jost-Reimer Hoof

Dipl. Ing.
hat an einer Siemens 2002 gearbeitet, wie sie in unserem Museum steht, sich intensiv um die NDR-PCs in unserem Museum gekümmert und seinen selbstgebauten Rechner in die Sammlung eingebracht

Führungen auf Deutsch

Jochim Jahn

Dipl. Ing. der Nachrichtentechnik
zwar erst seit der Mikroprozessor-Generation mit Computern aktiv, aber fasziniert von den Vorgänger-Generationen und ihrer Geschichte

Führungen auf Deutsch

Ralf Meier

Lehrer für IT-Technik am Regionalen Berufsbildungszentrum Wirtschaft Kiel

Führungen auf Deutsch
hauptsächlich für Schulklassen

Dr. Friedemann Simon

Informatiker
die Relais-Rechenmaschine, an der er 1965 als Schüler mitgebaut hat, steht in unserem Museum

Führungen auf Deutsch

Katja Trebes

Mathematiklehrerin
Referentin im Mediendom

Führungen auf Deutsch,
hauptsächlich für Schulklassen

Karl-Otto Butenschön

Staatlich geprüfter Techniker

Hat in den 80er Jahren einen NDR-Computer gebaut und betreut ihn in unserem Museum. Der erste Computer den er benutzt hat war Ende der 70er ein Commodore PET 2001.

Führungen auf Deutsch