Banner an einem Geländer mit der Aufschrift: Ahoi Ostufer - Fisch, Forschung und Vergnügen, Das Fest auf dem Kieler Seefischmarkt, am 21. August 2022 © N. Becker
Vom Fähranleger Reventlou bringt die Schwentinefähre die Besucher*innen kostenlos zum Seefischmarkt. Foto: Nele Becker

Bei „Ahoi Ostufer“ die Vielfalt des Seefischmarktes entdecken

von Nele Becker

Das Kieler Ostufer hat viel zu bieten – davon können sich Besucher*innen am Sonntag, den 21. August 2022 überzeugen. „Ahoi Ostufer“ ist ein Fest auf dem Gelände des Kieler Seefischmarktes. Hier wird in der Zeit von 11 bis 17 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm unter dem Motto „Fisch, Forschung und Vergnügen“ die Vielfalt des Ostufers gefeiert.

Dabei stellen sich nicht nur die am Seefischmarkt ansässigen Unternehmen und Institutionen vor, sondern auch das Stadtteilfest Wellingdorf ist zu Gast.

Banner an einem Geländer mit der Aufschrift: Ahoi Ostufer - Fisch, Forschung und Vergnügen, Das Fest auf dem Kieler Seefischmarkt, am 21. August 2022
Vom Fähranleger Reventlou bringt die Schwentinefähre die Besucher*innen kostenlos zum Seefischmarkt. Foto: Nele Becker

Das Start-Up Office der Fachhochschule Kiel, das seinen Sitz auf dem Gelände hat, bespielt die „Start-Up-Area“. Vor der Fischhalle stellen Gründerinnen und Gründer aus Kiel ihre jungen Unternehmen, ihre Produkte oder Dienstleistungen vor.

Mit dabei ist unter anderem das Start-Up „Sikania“, das sizilianische Delikatessen vertreibt. Das junge Unternehmen „Schoof und Jensen“ zeigt seine modularen Lastenräder. Das Team von „Scuddy“ präsentiert seine Elektroroller und „Heimdalytics“ erklärt, wie es ein KI-gestütztes Batteriemanagementsystem entwickeln möchte. Die Gründer*innen –Studierende, Alumni und Lehrende der FH Kiel – freuen sich auf den Austausch mit Besucher*innen.

An der Kaikante präsentieren sich Unternehmen, Vereine und soziale Einrichtungen vom Kieler Ostufer. Außerdem können sich die Besucher*innen auf Mitmachaktionen für Groß und Klein sowie ein Musikprogramm auf zwei Bühnen freuen. Auch ein Flohmarkt und vier Open Ships stehen auf dem Programm. Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel lädt zum Tag der offenen Tür ein.

Regionale Gastronom*innen tischen vom Burger über Fischgerichte aus der Fischhalle bis hin zu Crêpes, Softeis, Kaffee und Tee für jeden Geschmack Passendes auf.

Der Eintritt zum Fest ist frei. Die Schwentinefähre bringt die Besucher*innen am Veranstaltungstag kostenlos im 30-Minuten-Takt vom Fähranleger Reventlou zum Seefischmarkt. 

Veranstalter*innen von „Ahoi Ostufer“ sind das Stadtteilbüro Ost, die ZTS Grundstücksverwaltung GmbH, das GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und der Fischwirtschaftliche Vereinigung e.V. Zuvor war das Fest unter dem Namen „Das Ostufer macht mobil“ bekannt.

Das gesamte Programm und weitere Informationen zum Event finden Interessierte auf der Website www.ahoi-ostufer.de.

© Fachhochschule Kiel