Ein gelber, ein orangener, ein blauer Fisch vor einem Korallenriff© Reef Distribution
Erleben jede Menge Abenteuer im Meer: Jake, Shorty und Indigo (v.l.). Foto: Reef Distribution

‚Die Legende des Zauberriffs‘: Abtauchen in einen einzigartigen Lebensraum

von Nele Becker

Dass das Meer schützenswert ist, ist vielen Kieler*innen besonders bewusst. Vom 26. April bis zum 1. Mai 2022 steht die #Meeresschutzstadt an der Förde noch mehr als sonst im Zeichen des Meeresschutzes – beim sechsten CINEMARE Meeresfilmfestival.

Mit seinen drei Schwerpunkten Meeresschutz, Wissenschaftskommunikation und Kunst setzt sich das CINEMARE seit 2016 als Meeresbotschafter ein, um das Bewusstsein für das Meer über die Landes- und Bundesgrenze hinaus zu fördern.

Ein gelber, ein orangener, ein blauer Fisch vor einem Korallenriff©Reef Distribution
Erleben jede Menge Abenteuer im Meer: Jake, Shorty und Indigo (v.l.). Foto: Reef Distribution

Der Mediendom der Fachhochschule Kiel ist in diesem Jahr mit zwei Vorstellungen dabei. Am Mittwoch, den 27. April 2022 steht um 17 Uhr der Kinderfilm „Die Legende des Zauberriffs“ von Regisseur Peter Popp auf dem Programm. Der Film vereint Wissensvermittlung und Unterhaltung und nimmt Kinder ab sechs Jahre mit auf die abenteuerliche Reise der Fische Jake, Shorty und Indigo. Die drei suchen ein sagenumwobenes Korallenriff, nachdem ihr Heimatriff zerstört wurde.

Die Motivation des Mediendom-Teams für die erneute Beteiligung am Festival ist klar: „‚Die Legende des Zauberriffs‘ ist der einzige Kinderfilm im diesjährigen Programm, und es ist ein Planetariumsfilm“, sagt Heidemarie Goerigk, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Mediendoms. „Das CINEMARE findet in Kiel statt, und wir haben das einzige Planetarium in Kiel – also passt das perfekt.“

Ein animiertes Seepferdchen unter Wasser©Reef Distribution
Die drei Fische treffen viele spannende Meeresbewohner*innen – wie dieses Seepferdchen. Foto: Reef Distribution

Auch das internationale Publikum kann im Mediendom auf Tauchstation gehen: Um 18.30 Uhr folgt die englischsprachige Version ‚Legend of the Enchanted Reef‘. „Zum CINEMARE werden viele internationale Gäste erwartet. Auch denen möchten wir die Möglichkeit geben, den Film über die Korallenriffe anzuschauen“, sagt Goerigk.

Tickets für die beiden Vorstellungen im Mediendom können Interessierte auf den Webseiten des Mediendoms vorbestellen.

Übrigens: CINEMARE Besucher*innen bekommen 140 Freiminuten für die SprottenFlotte. Und: Bei Vorlage eines gültigen Kino-Tagestickets ist der Besuch im Aquarium GEOMAR an der Kiellinie kostenfrei.

© Fachhochschule Kiel