drei Männer, der in der Mitte hält einen Blumenstrauß und eine Urkunde© H. Ohm
Überreichten Prof. Dr. Gerd Stock die Ehrensenatorwürde: FH-Präsident Prof. Dr. Björn Christensen (r.) und Prof. Dr.-Ing. Felix Woelk, Dekan des Fachbereichs Informatik und Elektrotechnik. Foto: Ohm

Ehrensenatorwürde für Prof. Dr. Gerd Stock

von Ann-Christin Wimber

Auf seiner Sitzung am 27. Oktober 2022 ernannte der Senat der Fachhochschule Kiel Prof. Dr. Gerd Stock zum Ehrensenator.

Der Professor für Allgemeine Elektrotechnik und Nachrichtentechnik war von 1995 bis 2022 am Institut für Physik und Allgemeine Elektrotechnik an der Fachhochschule Kiel tätig. Er engagierte sich vielfältig in der Selbstverwaltung und war unter anderem bereits nach kurzer Zeit an der FH Kiel als Prorektor für Auslandsaktivitäten, Forschung und Wissenstransfer tätig. Von 2006 bis 2012 hat Prof. Stock als Dekan des Fachbereichs Informatik und Elektrotechnik mehr als zwölf neue Kollegen berufen. Er war zudem langjähriges Mitglied im Konvent, Mitglied im Prüfungsausschuss sowie deren Vorsitzsitzender, Mitglied im Konsistorium, Studiengangleiter und Gutachter für den DAAD.

Besonders beliebt waren seine Vorlesungen mit den Titeln „Regenerative Energien“ und „Energieeffiziente Wohngebäude“.

Die Würde einer Ehrensenatorin oder eines Ehrensenators wird Persönlichkeiten verliehen, die die Entwicklung der Hochschule wiederholt oder anhaltend in besonderer Weise gefördert haben und erwarten lassen, sich auch künftig für die Entwicklung der Hochschule einzusetzen.

© Fachhochschule Kiel