„Rechtsextremismus“ und Soziale Arbeit, Rassismuskritik als Bedingung von Professionalität

12.04.2023 16:15 - 17:45

Großes Hörsaalgebäude HS 8 und online

Prof. Dr. Melanie Groß

Veranstaltung im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Rechtsextremismus, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Soziale Arbeit“

Der Vortrag geht mit einer kritischen Distanz zum Begriff „Rechtsextremismus“ der Frage nach, inwiefern Rassismuskritik eine Bedingung professioneller Sozialer Arbeit ist, die sich emanzipatorischen Bildungsidealen und Menschenrechten verpflichtet. Dabei verweist der Vortrag auf die grundlegende Verwobenheit von Adressat*innen und Fachkräften mit rassistischen Denkweisen als Ausdruck von Ordnungs- sowie Ungleichheitsstrukturen der Gesellschaft. Mit einer intersektionalen Perspektive zeigt der Vortrag die Notwendigkeit, dass insbesondere diejenigen, die durch diesen Ordnungs- und Ungleichheitsstrukturen privilegiert werden, ihre eigenen Verwobenheiten rekonstruieren und deren kritisch-reflexive Bearbeitung ins professionelle Selbstverständnis aufnehmen.

Zur Ringvorlesung

Der Begriff »Rechtsextremismus« suggeriert, dass rechtes und ressentimentgeladenes Denken und Handeln lediglich ein Phänomen an den gesellschaftlichen Rändern sei. Wie stark aber rechtes und menschenfeindliches Denken bereits tief in die gesellschaftlichen Diskurse eingedrungen ist, diskutieren wir seit über zehn Jahren aus verschiedenen Perspektiven in der Ringvorlesung im Fachbereich Soziale Arbeit. Dabei gehen wir - Lehrende des Fachbereichs und Expert*innen anderer Hochschulen oder aus der Praxis - der Frage nach, welche Auswirkungen solche gesellschaftlichen Entwicklungen auf die Soziale Arbeit haben und welchen Auftrag die Soziale Arbeit in diesem Zusammenhang hat.

Grundsätzlich finden die Vorlesungen im Großen Hörsaalgebäude (Hörsaal 8) in Präsenz statt und werden zugleich online via Zoom gestreamt. Nicht-Hochschulmitglieder melden sich bitte für den Stream per E-Mail an: ringvorlesung.sg(at)fh-kiel.de. Der Link zum Zoom-Stream wird Ihnen rechtzeitig vor der Vorlesung zugemailt. Gerne können Sie auch in Präsenz an der Hochschule teilnehmen!

Ansprechperson: Prof. Dr. Melanie Groß, melanie.gross(at)fh-kiel.de, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit