Mobile Medientechnologien für die Gesundheitsbranche

Deutsch-dänische Konferenz „Join our mHealth“

Der Begriff „Mobile Health“, kurz „mHealth“, bezeichnet den Einsatz von Smartphones und Tablets bei Diagnosen und Behandlungen im Gesundheitswesen. Spezielle Applikationen, sogenannte Apps, sollen unter anderem reibungslose Arbeitsabläufe zwischen Ärztinnen und Ärzten, Patientinnen und Patienten sowie Krankenkassen und einen verbesserten Informationsaustausch zwischen diesen Gruppen ermöglichen.

Seit April 2012 arbeiten die FH Kiel, die Universitätskliniken Odense und Schleswig-Holstein – Campus Kiel sowie die Hochschule Erhvervsakademiet Lillebælt im Rahmen des INTERREG-Projekts „Applied Health“ (2012 bis 2014) an einer Reihe innovativer mHealth-Anwendungen für die klinischen Bereiche Behandlung, Kommunikation und Diagnose. Erste Ergebnisse stellen sie auf der Konferenz „Join our mHealth“ am Donnerstag, 21. November 2013, ab 9:30 Uhr im Kieler Restaurant Schöne Aussichten vor vor.

Die vollständige Pressemeldung gibt es auf der FH-Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.