Profs der FH Kiel: Katharina Scheel

Katharina Scheel

(Foto: Jana Tresp)

Katharina Scheel lehrt seit dem 1. Oktober 2012 „Physiotherapie“ am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit.

Ich habe sehr gerne praktisch gearbeitet – insgesamt drei Jahre lang. Von den Patientinnen und Patienten kommt sehr viel Anerkennung und Dankbarkeit zurück. Wenn ich Menschen, die im Rollstuhl sitzen, wieder auf die Beine bringe und sei es auch nur an Krücken, dann ist das einfach toll. Für mich ist Physiotherapie nicht nur Beruf, sondern Berufung. Trotzdem habe ich mich letztlich gegen die praktische Arbeit und für die wissenschaftliche Untermauerung dieses Fachgebiets entschieden. Die Physiotherapie gehört, ähnlich wie die Pflege, zu den Praxiswissenschaften, wobei es in der Physiotherapie (noch) an Wissenschaftlichkeit mangelt – sie zeichnet sich durch Struktur- und Orientierungslosigkeit aus. Wissenschaft bedeutet, einigermaßen ernsthaft betrieben, mit Nachdruck ein Ziel zu verfolgen und fordert auf, sich zu strukturieren. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten.

Das vollständige Interview finden Sie hier auf der FH-Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.