Projekt InDiNo

Was ist InDiNo?

Interdisziplinäre Zusammenarbeit als Schlüssel zu gesellschaftlicher Innovation (InDiNo)

Das Projekt InDiNo unterstützt technisch sowie didaktisch die Lehre an der Fachhochschule Kiel.

Hochschulabsolventinnen und -absolventen werden in ihrem Berufsleben mit komplexen Aufgaben und Problemen konfrontiert, beispielsweise mit Transformationen durch Digitalisierung, Klima- und demographischen Wandel sowie Wirtschaftskrisen. Die Fähigkeit zur Arbeit in inter- und transdisziplinären Teams ist daher unerlässlich. 

Das Zentrum für Lernen und Lehrentwicklung unterstützt Lehrende durch das Projekt InDiNo dabei, Studierende auf diese Anforderungen vorzubereiten. Wir fördern und begleiten die Entstehung interdisziplinärer Lehrkooperationen und helfen bei der Entwicklung transferierbarer Konzepte und Modelle. Hierfür stehen Ressourcen für die didaktische und mediale Unterstützung zur Verfügung, z.B. Entwicklung geeigneter Lehrkonzepte, Koordination inter- bzw. transdiziplinärer Lehrendenteams, Produktion digitaler Lehr- und Lernmaterialien sowie Aufbau eines Seminarraumes zur digital gestützten Gruppenarbeit. 

Projektlaufzeit: 1. August 2021 bis 31. Juli 2024
Gefördert von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre unter FKZ FBM2020-EA-530