Ziele

Darum geht es bei LINAVO



Das Kernziel des landesweiten Verbundprojekts ist die

  • Schaffung von neuen, nachfrageorientierten berufs- und lebensbegleitenden Online-Studiengängen an den vier Verbundhochschulen. (Details dazu finden sie hier.)

Um diese neuen berufsbegleitenden Studiengänge zeitlich und örtlich möglichst flexibel studierbar zu machen, entstehen im Rahmen von LINAVO außerdem

  • neue didaktische Konzepte und
  • verbesserte Möglichkeiten zur Online-Nutzung von Lerninhalten


Menschen mit Berufs- und Lebenserfahrung sollen stärker als bisher die Chance bekommen, im Studium von den Fähigkeiten zu profitieren, die sie bereits vor Studienbeginn erworben hatten. Unter der Leitung der Fachhochschule Kiel enstehen dafür im Rahmen des Projekts

  • Konzepte für die erweiterte Anrechnung von Kompetenzen.


LINAVO wird einen Beitrag dazu leisten, die Möglichkeiten und Vorteile des lebensbegleitenden Lernens ("Lebenslanges Lernen") bekannter zu machen.

 

 

 

 

 

 

Die im Rahmen des Projekts entstehenden Angebote und Maßnahmen richten sich besonders an Erwachsene, die bereits Verantwortung im Beruf und/oder in der Familie tragen:

  • Berufstätige, die für ihre persönliche und berufliche Entwicklung den nächsten Schritt planen, möglicherweise gemeinsam mit ihren Arbeitgebern. Ausdrücklich spricht LINAVO hierbei auch Menschen ohne Abitur oder Fachhochschulreife an, die aber durch Ausbildung und Berufserfahrung eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben.

Der Film "Studieren ohne Abitur oder Fachhochschulreife in Schleswig-Holstein", der ebenfalls im Rahmen des Projekts LINAVO entstanden ist, erklärt Wege an die Hochschule.

  • Menschen mit intensiven Familienpflichten, die sich weiterentwickeln und/oder auf einen beruflichen (Wieder-)Einstieg vorbereiten möchten.