SELFIE

Selbst-Erfassung des Leistungsbildes durch Digitale Feedback-Instrumente fördert Eigenverantwortliches Lernen

Das Projekt SELFIE verfolgte das Ziel, ein digitales Feedbackinstrumentarium für Studienanfänger:innen auf Basis der Lernplattform Moodle zu entwickeln, das Studierenden ermöglicht, durch verschiedene Feedbackformate eine zeitnahe, individuelle Rückmeldung zu ihren Lernfortschritten im Selbststudium und in praxisorientierten Projektarbeiten zu erhalten.

Hierfür wurden im Sinne des Design-based Research iterativ Lehr-/ Lernszenarien entwickelt und getestet. Insbesondere wurden Peer Feedback-Verfahren mittels verschiedener Aktivitäten im Lernmanagementsystem Moodle erprobt und andere Moodle-Aktivitäten eingesetzt, um den Studierenden Möglichkeiten für die Selbstregulation zu eröffnen. Die dafür notwendigen Funktionserweiterungen wurden im Lernmanagement der Hochschule implementiert und kamen auf diese Weise allen Mitgliedern der Fachhochschule Kiel zugute, ebenso wie entwickelte Informationsmaterialien.

Die Durchführung des Projektes erfolgte schwerpunktmäßig im Modul Grundlagen der Gestaltung, das von Prof. Dr. Heidi Kjär im Fachbereich Medien angeboten wird. Mit der Portfolio-Methode gelang es, eine für den Kontext gute Lösung zu entwickeln: Die Arbeit mit dem vorstrukturierten Portfolio-Template zeigt, dass dadurch in prozessorientierten Modulen die Lernzufriedenheit im Selbststudium gefördert und der Lernfortschritt gesteigert werden konnte. Der Einsatz des Portfolios erleichterte den Studierenden gerade zu Beginn des Studiums den Aufbau eines Grundverständnisses für die Funktion des professionellen Entwurfsprozesses und damit die Erreichung wichtiger Modulziele, nämlich die Einnahme einer klaren Nutzerorientierung und die Entwicklung einer breiten Ideenvielfalt.

Kontakt

Prof. Dr. Heidi Kjär - Kontakt
Projektleitung

Dr. Christiane Metzger - Kontakt
Projektleitung

 


Projektlaufzeit: 20.12.2017 bis 30.06.2021