Kultur

Kultur

Wie geschichtsträchtig der Campus der Fachhochschule Kiel ist, beweist eindrucksvoll der Audioguide "CampusKulTour", der in 23 Hörstücken Vergangenheit mit Gegenwart verbindet.

Steinerne Zeugen der Geschichte stehen auch heute noch auf dem Campus der Fachhochschule Kiel. Im Bunker-D, einem ehemaligen Werkluftschutzbunker, findet organisiert vom Bunker-D - Team seit 2006 zweimal im Jahr, jeweils im April und im Oktober,  die Bunker-D-Woche statt. Außerdem bietet der Bunker ein Café und eine Bar, ein Kino, Veranstaltungsräume und eine Galerie mit regelmäßigen Kunstausstellungen. In seiner Sichtweite steht der ehemalige Personenschutzbunker am Eichenbergskamp. Dieser viergeschossige Betonklotz beherbergt seit Mai 2011 auf 800 Quadratmetern Ausstellungsfläche das Computermuseum der Fachhochschule Kiel.  

Der Mediendom unter den bunten Dächern des Großen Hörsaalgebäudes lockt Jahr für Jahr zehntausende Besucherinnen und Besucher unter seine Kuppel. Meteoritenschwärme, Mond- und Sonnenfinsternis können auf der Sternwarte beobachtet werden.


Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  22.05.2017  aktualisiert