Allgemeine Forschungsschwerpunkte

„Unsere anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung ist das Fundament unserer exzellenten Lehre“. Nach diesem Leitsatz der Fachhochschule Kiel arbeiten wir in unseren Forschungsschwerpunkten erfolgreich mit Wirtschaftsbetrieben und Forschungseinrichtungen der Region und in ganz Europa zusammen. Die Qualität unserer Forschung spiegelt sich auch in der steigenden Anzahl an kooperativen Promotionen wider. Dabei ist das Leistungsspektrum breit gefächert. Wir forschen in den Bereichen Regenerative Energieerzeugung und -verteilung, Nachhaltige Energiesysteme sowie Elektromobilität als auch in den Themengebieten der Informations- und Kommunikationstechnik, Intelligente Systeme, Ambient Assisted Living, Medizintechnik sowie der Mechatronik und Leistungselektronik. Dabei gilt stets unser Leitspruch: Praxisnähe, die zu zukunftsweisenden Innovationen führt.

Forschungs- und Transferbericht

"Die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) wickelt treuhänderisch im Auftrag des Landes Projekte ab, die von der zum 31.12.2011 aufgelösten Innovationsstiftung Schleswig-Holstein (ISH) initiiert und gefördert worden sind. Dazu zählt das Projekt „Forschungs- und Transferbericht“. Es zielt darauf ab, den gesellschaftlichen Stellenwert des Wissenstransfers zu unterstreichen und der Öffentlichkeit Rechenschaft über diese Leistung abzugeben.“ (Quelle: EKSH-Website)

Der Forschungs- und Transferbericht vom Fachbereich Informatik und Elektrotechnik wurde am 28. März 2013 an Prof. Michael Klausner, Vizepräsident der FH Kiel und dem Dekan Prof. Klaus Lebert übergeben. Prof. Dr. Hans-Jürgen Block, der Geschäftsführer der EKSH und Förderer des Bericht-Projekts überreichte die Broschüre.

Sie ist auf der Website des EKSH unter folgenden Link einsehbar:

www.eksh.org/service/publikationen/

Bericht aus der Praxis

Alles in trockenen Tüchern

Wie Studierende der FH-Kiel die Energiewende mitgestalten.

Zum Artikel




Zum Seitenanfang

Link zum generieren einer PDF-Datei

  Diese Seite wurde zuletzt am  16.11.2017  aktualisiert