Dr. Christian Möller

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Dr. phil. Christian Möller lehrt in den Studiengängen Journalismus und Medienwirtschaft (JMW), Angewandte Kommunikation (AK), Medienkonzeption (MK), Multimedia Production (MMP) sowie Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation (ÖuU). Er ist Leiter des Institut für angewandte Publizistik (ifap) und Mitbegründer der kultursphäre.sh.

Schwerpunkte:

  • Social Media
  • Journalismus und Medienwirtschaft
  • PR- und Kommunikationsmanagement
  • Marketing und Markenführung
  • Medienregulierung und Jugendmedienschutz
  • Internet Governance und Kommunikationsfreiheit
  • Ökonomie und Ethik der Medien
  • Mobiler Journalismus, Multiplattformjournalismus, Mobile Video
  • Kulturmarketing und -tourismus

Kontakt und Twitter: @infscoblog

Sprechzeiten:
Meine Sprechzeiten in der Vorlesungszeit im SoSe 2019 (18.03.-14.06.2019):

allgemeine Sprechstunde

  • mittwochs, 10:00-10:30 Uhr

Thesis-Sprechstunde

  • mittwochs, 10:30-12:00 Uhr

Keine Sprechstunde am 24.04. und 22.05.2019.

Keine Sprechstunden in den IdW und im Prüfungszeitraum. In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.

Keine Voranmeldung notwendig.

 

Biographische Angaben
Dr. phil. Christian Möller studierte Medienwissenschaften, neuere deutsche Literatur, Germanistik und öffentliches Recht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und war im Anschluss in verschiedenen Funktionen unter anderem bei regionalen Hörfunksendern, Medienregulierungsbehörden, internationalen Organisationen und diplomatischen Missionen im In- und Ausland tätig. Er ist Sprecher bei zahlreichen internationalen Konferenzen, Summer Schools sowie Gastdozent bei verschiedenen Hochschulen und publiziert zu den Themen Medienregulierung und Medienfreiheit in Europa, Social Media, Journalismus in der digitalen Welt und Internet Governance. Seit 2018 ist er Mitglied der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (KEF).

  • seit 2010 Lehre an der Fachhochschule Kiel
  • seit 2010 freiberuflicher Medienwissenschaftler (theinformationsociety.org)
  • 2010-2015 Programmleiter bei der Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik
  • 2008-2010 Pressesprecher des US-Generalkonsulats, Hamburg
  • 2002-2008 Büro des Beauftragten für die Freiheit der Medien der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Wien
  • 1998-2000 Unabhängige Landesanstalt für das Rundfunkwesen (ULR), Kiel
  • 1997-1998 Nordostseeradio NORA, Kiel
  • seit 2018 Mitglied der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten (KEF)
  • seit 2014 Affiliate des Internet Policy Observatory (IPO) am Center for Global Communication Studies (CGCS) der Annenberg School of Communication an der University of Pennsylvania, Philadelphia/USA
  • Fall 2014 Visiting Fellow am Center for Global Communication Studies (CGCS) an der Annenberg School of Communication der University of Pennsylvania in Philadelphia/USA
  • 2012 Academic Fellow des Dart Center for Journalism and Trauma an der Graduate School of Journalism der Columbia University (New York)
  • 2012-2013 InterReg Projekt "Deutsch-Dänische Sommerakademie" in Kooperation mit der Syddansk Universitet Odense (SDU)

Veröffentlichungen:
Zu eine Aufzählung der Veröffentlichungen gelangen Sie hier.