Bachelor Informatik

(neuer Studiengang ab WS 2021/22)

Übersicht

Die Gestaltung von Wirtschafts- und Dienstleistungsprozessen erfordert eine ständige Unterstützung durch die Softwareentwicklung. Auf allen Ebenen der Anwendungsentwicklung ist ein solides Verständnis seiner Wirkungsweise und seiner technologischen Grundlagen in Hard- und Software erforderlich.


Angesichts der schon heute ungeheuren Komplexität und Fülle der Technologien in Hard- und Software, die für die Anwendungsentwicklung von Bedeutung sind, kann man mit Recht von einer sich ständig verändernden Wissenschaft und Technologie sprechen. In diesem Studiengang geht es um die Vermittlung solider Grundlagen der Informatik und um den Einsatz von sich ständig verändernden Technologien. 


Anwendungsentwicklung  verlangt gut ausgebildete Spitzenkräfte, die in der Lage sind, optimale Anwendungslösungen in den unterschiedlichsten Bereichen zu entwickeln und zu vermarkten, sowie Dienstleistungen zu managen.

 

Berufsbild

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Studienabschluss befähigt, Fach- und Führungsfunktionen im Bereich der Informatik wahrzunehmen. Typische Tätigkeitgebiete sind dabei:

  • Software-Entwicklung
  • IT-Beratung 
  • IT-Management
  • Projektierung und Vertrieb
  • Forschung und Entwicklung

Der Abschluss befähigt zur Aufnahme eines Masterstudiums im Bereich Information Engineering an der eigenen Hochschule oder einer anderen Hochschule.