Qualifikationsziele:

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen nach erfolgreichem Studienabschluss über Kenntnisse und Kompetenzen in verschiedenen Bereichen. Sie haben grundlegendes Fachwissen in den ingenieurtechnischen Fachgebieten der Informatik und Elektrotechnik sowie vertieftes Fachwissen im Bereich der Mechatronik (siehe Abschnitt 3). Des Weiteren verfügen sie über fachübergreifendes Wissen, welches für eine typische Tätigkeit notwendig ist, z. B. Projektmanagement, Mitarbeiterführung und Fremdsprache Englisch.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, mechatronische Problemstellungen zielgerichtet in den ingenieurtechnischen Bereichen zu analysieren und zu bearbeiten. Als Basis dienen hierfür die naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Grundausbildung und die Vertiefung in spezielle mechatronische Themengebiete, die es den Absolventinnen und Absolventen ermöglichen, sich im Berufsleben neue, auch fachübergreifende Kenntnisse und Kompetenzen selbstständig anzueignen.

Die Studieninhalte sind darauf ausgerichtet, sich mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Ingenieursdisziplinen auseinanderzusetzen. Kenntnisse und Kompetenzen werden mit verschiedenen Lehrformen z.B. in fachbegleitenden Labortätigkeiten ausgebildet. In besonderem Maße werden folgende Fähigkeiten gefördert: eigenständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise im Team, kritische Beobachtungsgabe, Präsentation und Diskussion von Fachinhalten, systematisches Erproben und Finden von neuartigen fachübergreifenden Lösungsansätzen. Insbesondere erwerben die Absolventinnen und Absolventen im Rahmen von praxisnahen Einsätzen z. B. in der interdisziplinären Projektarbeit oder während der Bachelorarbeit in Unternehmen die Befähigung, ihre eigenen Kompetenzen richtig einzuschätzen und selbstständig zu erweitern, und in Belastungs- und Konfliktsituationen sachorientiert und zielgerichtet zu reagieren. Die Absolventinnen und Absolventen sind damit in der Lage, im Team als Teammitglied oder als Teamleiterin bzw. Teamleiter sicher aufzutreten und ihre berufliche Tätigkeit entscheidungsfreudig und verantwortungsbewusst wahrzunehmen.