"Vögel mit Bestie" von Uschi Koch

Name des Künstlers

Uschi Koch

Werktitel

Vögel mit Bestie

Erscheinungsjahr

2016

Kurzinfo zum Werk

Die bemalte und gewachste Halbplastik aus Keramik der Bildhauerin Uschi Koch ist im Treppenhaus des Bunker-D im dritten Stock angebracht. Sieben Vögel umgeben die braungefleckte Bestie mit Hörnern, die einem Ochsen ähnelt, jedoch aufrecht in Schrittstellung plastiziert wurde. Einen weiteren Vogel hält das wilde Tier in den Klauen und führt die Beute zum Maul, aus dem eine leuchtend rote Zunge schnellt. Die leicht farbigen Möwen, Raben, Flamingos und anderen Vogelarten mit ausgeprägten Schnäbeln scheinen vor dem Ungetüm zu fliehen. Das figürliche Relief stammt aus Uschi Kochs Ausstellung „...aus fremden Gärten“ im Jahr 2016, die mit vielen Fabelwesen ein Hommage an Hieronymus Boschs „Garten der Lüste“ (etwa 1450-1516) darstellte.