Studien- und Prüfungsordnungen Bachelor Bauingenieurwesen

Die fachbereichsübergreifenden Bestimmungen für das Prüfungsverfahren aller Bachelorstudiengänge der Fachhochschule Kiel regelt die Prüfungsverfahrensordnung (PVO).

Die Prüfungsordnung (Satzung) für den Bachelorstudiengang „Bauingenieurwesen“ am Fachbereich Medien regelt in Ergänzung zur jeweils gültigen PVO das Verfahren und die Prüfungsanforderungen durch abschließende Bestimmungen.

Überleitung in die neue Prüfungsordnung ab 01.09.2020

Alle Studierende, die am 31.08.2020 bereits im Studiengang "Bauingenieurwesen" eingeschrieben sind, setzen ab dem 01.09.2020 ihr Studium nach der neue Prüfungsordnung fort.

Praktikum

Für die Zulassung zum Praxissemester muss das Vorpraktikum von 12 Wochen vollständig absolviert sein. Es wird empfohlen, mindestens 6 Wochen bis zum Studienbeginn zu absolvieren. Im Vorpraktikum müssen baupraktische und wirtschaftliche / organisatorische / technische Abschnitte absolviert werden, wobei der baupraktische Abschnitt nicht weniger als 9 Wochen betragen soll.

Darüber hinaus beinhaltet das Studium ein einsemestriges Pflichtpraktikum (23 Wochen zuzügl. Urlaub) zur Vertiefung und Anwendung der im Studium erworbenen Kenntnisse in der Praxis.

Hier finden Sie die neue Praktikumsrichtlinie.

Die Anrechnung von bereits absolvierten Ausbildungen und sonstiger Leistungen auf das Vorpraktikum wird erst nach Immatrikulation im Studiengang Bauingenieurwesen auf schriftlichen Antrag an das Prüfungs-/ Praktikantenamt des FB Medien geprüft.