Offshore-Anlagentechnik

(Bachelor)

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Dauer des Studiums: 6 Semester
Immatrikulation: jeweils zum Wintersemester
Bewerbungsfrist für das erste Fachsemester: Mai bis 15.09. d.J. (Wintersemester)
Bewerbungsfristen für höhere Fachsemester: Mai bis 15.09. d.J. (Wintersemester), November bis 15.03. d.J. (Sommersemester)
Vorpraktikum: 12 Wochen Praktikum, zu absolvieren bis zum Beginn des 4. Semesters


Jetzt bewerben!

Fürs Wintersemester 2020/2021

Curriculum

1. Fachsemester:

  • Mathematik I
  • Statik
  • Einführung in die Maschinenkonstruktion
  • CAD-OAT (Semester 1 und 2)
  • Grundlagen der Fertigungstechnik
  • Ingenieurwissenschaftliche Wahlmodule (Semester 1 bis 5)*
  • Wahlmodule „Interdisziplinäre Lehre“ (ab Semester 1)

2. Fachsemester

  • Mathematik II
  • Festigkeitslehre
  • Werkstofftechnik (Semester 2 und 3)
  • Maschinenelemente (Semester 2 und 3)
  • Englischkurs (Semester 2 bis 5)

3. Fachsemester

  • Kinematik und Kinetik
  • Informatik I

4. Fachsemester

  • Thermodynamik
  • Maschinendynamik
  • Elektrotechnik
  • Technisches Projektmanagement

5. Fachsemester

  • Fluidmechanik
  • Regelungstechnik und elektrische Antriebe
  • BWL und Recht 

6. Fachsemester

  • Industrieprojekt
  • Thesis
  • Kolloquium

* Beispielhafte Wahlmodule:

  • Offshore-Bauwerke,
  • geotechnische Grundlagen,
  • Fertigungs- und Montagetechnik von Großanlagen,
  • Windenergie,
  • Logistik,
  • Entwicklung von Schiffen für den Offshore-Einsatz

Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur) oder
  • allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife (bestehend aus einem schulischen und einem fachpraktischen Teil) oder
  • erfolgreich abgelegte Meisterprüfung oder gleichwertige Vorbildung
  • alle Infos zur Hochschulzugangsberechtigung