Wie bewerbe ich mich richtig?

  1. Circa 14 Monate vor dem Schul- oder Berufsabschluss sollten Sie sich über das industriebegleitete Studium der FH Kiel informieren. Viele Kooperationspartner suchen schon 12 Monate vor Beginn des Studiums nach geeigneten KandidatenInnen.

  2. Ca. 12 Monate vor Start des industriebegleiteten Studiums bewerben Sie sich bei den Unternehmen/Behörden Ihrer Wahl um einen Platz. Einige Kooperationspartner haben ihre Ausschreibungen bei uns online ausgeschrieben.
    Es ist auch möglich, sich bei Unternehmen oder Behörden zu bewerben, die noch nicht mit uns zusammenarbeiten (fragen Sie dort nach einer möglichen Kooperation mit der Hochschule).

  3. Wenn Sie im dualen Studienkonzept IBS studieren möchten, müssen Sie sich sowohl bei einem Unternehmen bzw. Behörde als auch bei der FH Kiel für einen Studienplatz bewerben. Ihr Vertrag mit dem Unternehmen ist nicht automatisch mit einem Studienplatz verbunden. Wenn Sie eine Zusage im Unternehmen/ in der Behörde erhalten haben, bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfristen an der Fachhochschule Kiel um einen Studienplatz. Die genauen Bewerbungsfristen finden Sie hier.

  4. Zulassungsvoraussetzungen (FH Kiel):
    Mit Abitur, Fachhochschulreife, Meisterprüfung (oder gleichgestellter Fortbildungsprüfung) erfüllen Sie die Zugangsvoraussetzungen für die Hochschule. Für besonders qualifizierte Berufstätige ist auch ein fachgebundener Zugang möglich. Weitere Informationen hier.

    Studiengang Bauingenieurwesen industriebegleitet
    Für den Studiengang Bauingenieurwesen industriebegleitet muss der Vertrag in Kopie bei der FH Bewerbung beigelegt werden, da er für Ihren Studiengang zulassungsrelevant ist.
    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Alle weiteren technischen Studiengänge im IBS:
    Alle anderen technischen Studiengänge im IBS müssen den Kooperationsvertrag der Bewerbung nicht beilegen.
    Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen finden Sie hier.