Informationen zum Ausfall der Präsenzveranstaltungen

Stand: 15.03.2020, 20.00 Uhr

Liebe Studierende,

hier finden Sie aktualisierte Informationen zu meinen Lehrveranstaltungen aufgrund der Absage von Präsenzveranstaltungen bis zum 19.04.2020:

a) Modul Business Intelligence (B.Sc. Winf):

Erste Videokonferenz am 17.03. um 10.15 Uhr. Mehr Infos dazu auf der Kursseite im LMS.

b) Modul Informationsmanagement (M.Sc. Wing):

Studierende, die an diesem Modul teilnehmen, melden sich bitte umgehend per E-Mail bei mir an.  Erste Videokonferenz am 17.03.2020 um 12.15 Uhr. Mehr Infos dazu auf der Kursseite im LMS.

c) Modul Kiek in de Kök (Bachelor BWL und WInf): 

Alle ordnungsgemäß angemeldete Studierenden (120 Studierende) bekommen  4 Referate, die bis zum 19.04.2020 gehalten worden wären, als besucht und ohne Abgabe eines Reflexionsberichtes auf die insgesamt zu erbringenden 18 Veranstaltungen angerechnet. Sollte das Verbot von Präsenzveranstaltungen über den 19.04.2020 andauern, wird es eine neue Regelung geben, die dann bekannt gegeben wird.

d) Modul Praxisprojekt WI (B.Sc. WInf):

Die Einteilung der Projektteams und die Zuordnung zu den Projekten findet am Ende der Videokonfernz im Modul BI (siehe unter a) ) statt, da der Teilnehmerkreis identisch ist. Bitte finden Sie sich vorher zu Teams von 6-8 Studierenden zusammen, die ein Projekt gemeinsam bearbeiten wollen. Die mir bekannten potentiellenTeilnehmern habe ich bereits die Einschreibung in den Kurs ermöglicht. Sollten Sie noch keine Nachricht von mir erhalten haben, kontaktieren Sie mich bitte umgehend per E-Mal.

 

 

Prof. Dr. Dirk Frosch-Wilke

 

Kontakt
E-Mail: dirk.frosch-wilke@fh-kiel.de 

 

 

Sprechstunde in der Vorlesungszeit: Donnerstag, 14.15 - 14.45 Uhr (nach vorheriger Anmeldung per E-Mail) und nach Vereinbarung.

 

 

     

  • Professor für ABWL und Wirtschaftsinformatik
  • Prodekan
  • Forschungsschwerpunkte:
    • Strategische, organisatorische und informationstechnische
      Implikationen des E-Business
    • Neue Möglichkeiten der Marketingkommunikation im Internet
    • Einsatz der Softwareagenten-Technologie im Rahmen des E-Business
    • Software Engineering
    • E-Learning
    • Business Intelligence
  • Beratungsangebote:
    (a) Umfassendes Dienstleistungsangebot im Rahmen der Softwareentwicklung:
    • Methodenberatung und -schulung (Schwerpunkte: OOA/OOD (mit UML), SCRUM) 
    • Anforderungsanalyse, Systementwurf und Projektmanagement im Rahmen von SW-Entwicklungsprojekten 
    • Durchführung von Reviews zur Qualitätssicherung
    (b) Beratung bei der Konzeption und Einführung von Mitarbeiterportalen, Workflow-Management- und CRM-Systemen
    (c) Strategieberatung und Konzeption von E-Business-Anwendungen
    (d) Vorbereitung von Ausschreibungen zur Softwarebeschaffung, Begutachtung von Angeboten

Weitere Informationen