Veröffentlichungen

  • Die bilanzielle Behandlung des aus der Kapitalkonsolidierung resultierenden Geschäfts- oder Firmenwertes nach HGB, US-GAAP und IAS, Diss., Düsseldorf (2000).
  • Deutsche Übersetzung des IAS 36 - Wertminderung von Vermögenswerten, in: IASC (Hrsg.), IAS 2000, Stuttgart (2000), (Zusammen mit Swen Hayn, Hans-Jürgen Kirsch und Claus-Peter Weber).
  • IAS 36 - Impairment of Assets, in Jörg Baetge, u.a. (Hrsg.), International Accounting Standards (IAS)-Kommentar auf der Grundlage des deutschen Bilanzrechts, Stuttgart (2002), (Zusammen mit Jörg Baetge und Stefan Thiele).
  • Aufsichtsratsinformation in Deutschland, in: Der Aufsichtsrat 07-08/2006, S. 2-4, (Zusammen mit Jochen Pampel).
  • Aktuelle Diskussion zu den IFRS im Mittelstand, in: KPMG (Hrsg.), IFRS für die Unternehmensführung - Empfehlungen zur Verbesserung der Unternehmenssteuerung im Mittelstand, S. 195-203, Berlin (2006), (Zusammen mit Jochen Pampel).
  • Instrumente zur Früherkennung von Problemkrediten, in: Ulrich Hommel, Thomas C. Knecht, Holger Wohlenbert (Hrsg.), Handbuch Unternehmensrestrukturierung, S. 211-234, Wiesbaden (2006), (Zusammen mit Walter Bickel und Andreas E. Mach).
  • Wertorientierte Unternehmensführung und Berichterstattung an den Aufsichtsrat, Audit Committee Quarterly, S.16-19, (IV 2006),(Zusammen mit Jochen Pampel).
  • Zentrale Unternehmenssteuerung durch Controlling, in: Christoph E. Hauschka (Hrsg.), Corporate Compliance - Handbuch der Haftungsvermeidung im Unternehmen, S. 319-335, München (2007), (Zusammen mit Jochen Pampel).
  • IAS 36 - Impairment of Assets, in Jörg Baetge, u.a. (Hrsg.), International Accounting Standards (IAS)-Kommentar auf der Grundlage des deutschen Bilanzrechts, Stuttgart (2008). (Zusammen mit Jörg Baetge, Stefan Thiele, Thorsten Hain)
  • Financial Covenants als Instrument der Krisenfrüherkennung und der normierten Krisenbewältigung, in: Der Betrieb, 3.7.2009. (Zusammen mit Kurt Morzfeld, Jan-Dominik Remmen)
  • Restrukturierungscontrolling als Bestandteil der Berichterstattung an den Aufsichtsrat, in: Der Aufsichtsrat 01/2010, S. 2-4. (Zusammen mit Kurt Morzfeld)
  • Umsetzungsstand und Erfolg des Beteiligungscontrollings in Sparkassen, in: Zeitschrift Controlling 3/2010. (Zusammen mit Ute Vanini, Kurt Morzfeld)
  • Risikomanagement durch Controlling, in: Christoph E. Hauschka (Hrsg.), Corporate Compliance - Handbuch der Haftungsvermeidung im Unternehmen, S. 319-335, München (April 2010). (Zusammen mit Jochen Pampel)
  • Controlling in Familienunternehmen 2010 - Entwicklungen und Trends, in: G.H. Eckardt (Hrsg.), Schriftenreihe des Instituts für Familienunternehmen, Bd.1, Göttingen 2011 (zusammen mit Christian Rönnpag, Martin Stawinoga, Florian Gerl)
  • Goodwill Controlling in der Krise, in: J. Weber/ H. Vater (Hrsg.), Turnaround Navigation in stürmischen Zeiten - Maßnahmen zur Krisenbewältigung und Auswirkungen auf die Rolle von CFOs und Controllern, S. 595-612, Weinheim 2011 (zusammen mit Ute Vanini)
  • Can you Read Financials? Expert-Novice Differences in Perceiving and Processing Financial Data, Working Paper ACMAR 2015, WHU; Otto Beisheim School of Management (2015) (zusammen mit Franziska Höppe, Jan-Hendrik Meier, Wiebke Nissen)
  • IAS 36 - Impairment of Assets, in Jörg Baetge, u.a. (Hrsg.), International Accounting Stan-dards (IAS)-Kommentar auf der Grundlage des deutschen Bilanzrechts, Stuttgart (2016).(Zusammen mit Jörg Baetge, Stefan Thiele, Thorsten Hain)
  • Risikomanagement durch Controlling, in: Christoph E. Hauschka (Hrsg.), Corporate Compliance - Handbuch der Haftungsvermeidung im Unternehmen, S. 319-335, München (2016) (Zusammen mit Jochen Pampel)
  • Kennzahlen im Vergleich - Eine Analyse ausgewählter Kennzahlen zur Vermögens-, Finanz- und Ertragslage bei Familien- und fremdgemanagten Unternehmen, in: Zeitschrift für Familienunternehmen und Strategie 06/2018 (zusammen mit Jan-Hendrik Meier, Maike Arnold)