Finanzierung und Förderprogramme

Hier finden Sie die wichtigsten Förderprogramme, die dabei helfen können, den Sprung ins Ausland zu wagen. Die Programme unterscheiden sich nach Geldgeber, Zielregion und/oder Maßnahme. Jedes Programm hat unterschiedliche Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen. Bitte informieren Sie sich frühzeitig. Die Bewerbungsfristen liegen häufig bis zu einem Jahr vor Beginn Ihres geplanten Studienaufenthaltes im Ausland.

Förderung über das International Office der FH Kiel:

ERASMUS - SMS (Studium in Europa)

ERASMUS - SMP  (Praktikum in Europa)

ERASMUS-Sonderförderung für Studierende mit Kind oder mit Behinderung
Studierende mit besonderen Bedürfnissen (Behinderung, Kinder) können eine zusätzliche Förderung über das Erasmus-Programm beantragen. Spätestens 2 Monate vor Antritt des Auslandstudiums muss dem DAAD ein Antrag auf Zusatzförderung eingehen. Bitte wenden Sie sich für die Sonderförderung frühzeitig an uns.

PROMOS (Studium und Praktikum – auch Abschlussarbeiten – außerhalb Europas)

Förderung über externe Organisationen:

BAföG im Ausland

HAW.International (Semesteraufenthalte und Abschlussarbeiten für Studierende; individuelle Bewerbung)           

Fulbright-Kommission (Studium in den USA)

GOstralia!, GOzealand! (Studium Australien / Neuseeland)

Stipendien der Provinzregierung Zhejiang (China)

Stipendiendatenbank  - myStipendium.de

Stipendiendatenbank des DAAD

Stiftungen

Bildungskreditprogramm der Bundesregierung

Weitere Förderorganisationen