Forschungsschwerpunkte und Veröffentlichungen

Forschungsschwerpunkte und Interessengebiete

Verhaltens- und Neuroökonomie

Data Science, Künstliche Intelligenz, Business Analytics & Intelligence

Veröffentlichungen

Bücher/Buchkapitel

Oldhafer, M., Schneider, S., Schmidt, C., Beil, E., Nolte, F. (Hrsg.) (2019): Change Management in Gesundheitsunternehmen: Die geheime Macht der Emotionen in Veränderungsprozessen. 2019. Berlin: Springer.

Schneider, S. (2019b): Die (R)evolution des Change Management durch die Neurowissenschaften. In: Oldhafer/Schneider/Schmidt/Beil/Nolte (Hrsg.) (2019), S. 5-16.

Schneider, S. (2019c): Brain Facts - Fünf Aspekte über das Gehirn, die ein Change Manager kennen muss. In: Oldhafer/Schneider/Schmidt/Beil/Nolte (Hrsg.) (2019), S. 17-26.

Schneider, S., Oldhafer, M. (2016): Gruppenphänomene im Führungsalltag von Frauen im Gesundheitswesen. In: Oldhafer, M. (Hrsg.): Spitzenfrauen! Medizinerinnen in Führungsposition und Top-Management. 2016. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. S. 241-251

Schneider, S. (2014a): Umgang mit Informationspathologien: Qualität von Wissen sichern. In: Weßels, D. (Hrsg.): Zukunft der Wissens- und Projektarbeit: Neue Organisationsformen in vernetzten Welten. 2014. S. 141-168. Düsseldorf: Symposion. Eine Langfassung ist als Forschungsbericht verfügbar.

Errata: Die Beschriftung der Abb. 1 auf Seite 146 ist falsch. Die korrekte Abbildungsbeschriftung lautet: Schema der Wissensrekonstruktion

Schneider, S. (2012): Wirtschaftsinformatik: Einführung und Grundlagen. 2. Aufl., 2012. Lehrbuch. Kiel: Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (2007): Konstruktion generischer Datenmodelle auf fachkonzeptioneller Ebene im betrieblichen Anwendungskontext. Methode und Studie. 1. Aufl., 2007. Aachen: Shaker Verlag. ISBN 978-3-8322-6466-6. Zugleich Dissertationsschrift.

Journals, Zeitschriften und Tagungsbände (Papers with Peer Reviews)

Meier, J.-H., Schneider, S., Le, C. (2019): Short-term Electricity Price Foreasting: Deep ANN vs GAM. In: Post-Proceeding of the 15th International Conference on ICT in Education, Research and Industrial Application. Integration, Harmonization and Knowledge Transfer. Volume II: Workshops. Kherson, Ukraine, June 12-15, 2019. [Details following]

Meier, J.-H., Schneider, S., Le, C. (2019): Short-term Electricity Price Foreasting Using Generalized Additive Models. In: Proceedings of the 15th International Conference on ICT in Education, Research and Industrial Application. Integration, Harmonization and Knowledge Transfer. Volume II: Workshops. Kherson, Ukraine, June 12-15, 2019. S. 364-378. http://ceur-ws.org/Vol-2393/

Meier, J.-H., Schneider, S., Schmidt, I., Schüller, P., Schönfeldt, T., Wanke, B. (2019): Electricity Price Forecasting Under Special Consideration of Time Series Properties. In: Post-Proceedings of the 14th International Conference on ICT in Education, Research and Industrial Application. Kyiv Ukraine, May 14-17, 2018. S. 262-275. https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-030-13929-2

Meier, J.-H., Schneider, S., Schönfeldt, T., Schüller, P., Wanke, B. (2018): Electricity Price Forecasting: A methodological ANN-based Approach with special Consideration of Time Series Properties. 14.-17.5.2018, ICTERI 2018 Konferenz, Kiew. Proceedings of the 14th International Conference on ICT in Education, Research and Industrial Applications. Integration, Harmonization and Knowledge Transfer. Volume II: Workshops. Part I: 6th International Workshop on Information Technologies in Economic Research (ITER 2018), Paper 5. http://icteri.org/icteri-2018/pv2/.

Bochert, S., Schneider, S., Weßels, D. (2016):The Kiel Maturity Model as a Future-Oriented Mindset for Sustainable Knowledge Management Processes. In: International Journal of Sustainable Economy (IJSE), ISSN: 1756-5804,  Vol. 8, No. 4, S. 312-323, 2016, siehe auch: http://www.inderscienceonline.com/doi/abs/10.1504/IJSE.2016.079443?journalCode=ijse.

Bochert, S., Schneider, S., Weßels, D. (2015): Wissen verändern in Richtung Zukunft: Kieler-Reifegradmodell zur Standortbestimmung und Zielorientierung. In: Lutz, B. (Hrsg.): Wissen verändert: Beiträge zu den Kremser Wissensmanagement-Tagen 2014. 3. Kremser Wissensmanagement-Tage, 27./28.05.2014, Krems: Donau-Universität Krems. S. 13-28. Auch unter einer Creative Commons-Lizenz online: http://www.donau-uni.ac.at/imperia/md/images/department/wissenkommunikation/news/sammelband_2014_web.pdf.

Schneider, S. (2010): Analysemuster in der dimensionalen Datenmodellierung. In CEUR-Proceedings der Modellierung betrieblicher Informationssysteme (MoBIS) 2010, 15.-17. Sept. 2010, Dresden

Schneider, S., Frosch-Wilke, D. (2010): Analysis Patterns in Dimensional Data Modeling. In Kannan, R., Andres, F. (Hrsg.): Data Engineering and Management. Lecture Notes in Computer Science (LNCS) 6411. Proceedings of the Second International Conference on Data Engineering and Management, 29-31 July 2010, Tiruchirappalli, Tamil Nadu, India. S. 109-116. Berlin: Springer.

Schneider, S. (2008): Harmonisierung von Metaisierungsprinzipien und Methodenbausteinen. In: Desel, J.; Glinz, M. (Hrsg.): Modellierung in Lehre und Weiterbildung, Workshop auf der Modellierung 2008, 13.03.2008, Berlin, S. 47-57

Schneider, S. (2006): Ein Ansatz zur Konstruktion generischer (Unternehmens-)Datenmodelle auf fachkonzeptioneller Ebene. In: Schelp, J.; Winter, R.; Frank, U.; Rieger, B.; Turowski, K. (Hrsg.): Integration, Informationslogistik und Architektur: DW2006, 21.-22. Sept. 2006, Friedrichshafen, Proceedings, 2006 (LNI, Volume P-90), S. 173-188. Bonn.

Forschungsberichte (Papers with weak or no reviews)

Schneider, S. (2019a): Neurowissenschaftliche Grundlagen und Implikationen verhaltensökonomischer Forschung. Forschungsbericht, 3. Aufl., 2019. Kiel: Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (2018): Neurowissenschaftliche Grundlagen und Implikationen verhaltensökonomischer Forschung. Forschungsbericht, 2. Aufl., 2018. Kiel: Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (2017): Neurowissenschaftliche Grundlagen und Implikationen verhaltensökonomischer Forschung. Forschungsbericht, 2017. Kiel: Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (2016): Gruppenphänomene: Kognitive Informationspathologien auf verschiedenen Ebenen sozialer Verbunde. Zur Vorschau ist auf Anfrage eine Präsentation der Gruppenphänomene erhältlich.

Schneider, S. (2015): Die Rolle von Emotion im Wissensmanagement aus entscheidungstheoretischer Sicht der Psychologie.

Schneider, S. (2014b): Ein Reifegradmodell zur Beurteilung des Qualitätsgrads im Umgang mit Informationspathologien.

Schneider, S. (2013): Das 3-Dimensionsmodell der Wissensrekonstruktion: A priorische Sicherstellung der Güte generierten Wissens. Forschungsbericht des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Kiel. Zur Vorschau ist auf Anfrage eine Präsentation ausgewählter Informationspathologien erhältlich.

Schneider, S. (2012): Ein Dimensionsmodell der Systemkonzeption aus Sicht der Denkforschung. Forschungsbericht des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (2011): Ideenentwicklung: Ideenfindung und Ideenbewertung. 2011. Forschungsbericht des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (2009): Kybernetisch-orientierter Zugang zum Geschäftsprozess- und Workflowmanagement. 2009. Forschungsbericht des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (1997): Entwicklung einer Softwarearchitektur für ein unternehmensweites Reengineering basierend auf einer empirischen Studie. In: Maier, R.; Winter, A. (Hrsg.): Enterprise-Wide Reengineering Approach, Forschungsbericht Nr. 16, November 1997, Schriftenreihe des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik III, Prof. Dr. Franz Lehner, ISBN 3-932345-16-9.

Schneider, S. (1996): Konvertierungsengine für ASCII-Dateien, angewandt auf den ASCII-Abzug des Sozial-Atlas der Stadt Nürnberg. In: Lehner, F. (Hrsg.): Forschungsbericht Nr. 8, Oktober 1996, Schriftenreihe des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik III, Prof. Dr. Franz Lehner, ISBN 3-932345-08-8.

Konferenzen, Tagungen, sonstige Vorträge etc. (Auswahl)

Schneider, S. (2018): Emotionen im Change. Eingeladener Vortrag zum dritten Expertentreffen Change Management am UKSH am 25.09.2018.

Schneider, S. (2016b): Change Management: Wie viel Psychologie braucht man in Projekten wirklich? Eingeladene Keynote zu Behind the X-Moments: Die besten Projekte aller Zeiten. 17.11.2016, Zürich, Schweiz.

Schneider, S., Weßels, D. (2016): Dynamic Groups-Stakeholdermanagement, Vortrag für das Internationale Deutsche Projektmanagement Forum am 18./19.10.2016

Schneider, S. (2016a): Change Management: Wie viel Psychologie braucht man in Projekten wirklich? Eingeladene Keynote zu Behind the X-Moments: Die besten Projekte aller Zeiten. 12.10.2016, Frankfurt.

Bochert, S., Schneider, S., Weßels, D. (2014): Wissen verändern in Richtung Zukunft: Kieler-Reifegradmodell zur Standortbestimmung und Zielorientierung. Kremser Wissensmanagement-Tage 2014. 3. Kremser Wissensmanagementtage, 27./28.05.2014, Krems.

Schneider, S. (2013): Das 3-Dimensionsmodell der Wissenserzeugung: A priorische Sicherstellung der Güte generierten Wissens. 2. Kremser Wissensmanagementtage, 23./24.04.2013, Krems.

Schneider, S. (GPM Denken 2012): Agiles Geschäftsprozessmanagement aus Sicht der Denkforschung. Vortrag auf dem Kieler Prozessmanagementforum 2012: Orientierung im Dschungel der Methodenvielfalt - Entscheidungshilfen für ein zukunftsorientiertes Prozessmanagement. 21.12.2012. Kiel: Fachhochschule Kiel.

Schröder, C., Kabalkin, A., Schneider, S. (Cross Docking 2011): Cross-Docking – Geschäftsprozessoptimierung im Bereich Logistik bei der dodenhof KG. Vortrag auf dem Kieler Prozessmanagementforum 2011: Intelligent, schlank und nachhaltig. 17.12.2011. Kiel: Fachhochschule Kiel.

Schneider, S. (Patterns 2010): Enterprise Data Model Patterns. Eingeladener Vortrag bei T-Systems, 05.03.2010, Regensburg.

Schneider, S. (Datenintegration 2007): Datenintegration – Wichtigkeit und Brisanz des Aufbaus unternehmensweiter Datenportale für Data Warehouse Systeme. Eingeladener Vortrag auf dem BI Day 2007 der BeOne, 15.05.2007, Stuttgart.

Schneider, S. (Unternehmensdatenmodell 2006): Aufbau eines unternehmensweiten Datenmodells im Rahmen von Data Warehousezyklen, Qualitätssicherung von Unternehmensdatenmodellen und Einsatz von Analysemustern im Konstruktionsprozess von Datenmodellen. Eingeladene Vorträge bei der Gmünder Ersatzkasse, 12. bis 16. Dez. 2006, Schwäbisch Gmünd.