"Die rechte Mitte"

Erstellt von Frauke Schäfer

Online-Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung „Reality strikes back“.

Am kommenden Mittwoch, 12. Januar 2022, setzt der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit seine Ringvorlesung „Reality strikes back“ zum Thema „Die rechte Mitte. Rechtsextremismus: nur ein ‚Randphänomen`?“ fort. Im Mittelpunkt der seit zehn Jahren angebotenen Veranstaltungsreihe steht die Frage, welche Bedeutung das Wissen um eine rechte Mitte in der Gesellschaft für Bildungsinstitutionen und die Profession der Sozialen Arbeit hat. „Soziale Arbeit ist unvereinbar mit rechtem Denken, gleichwohl ist sie nicht frei von rechtem Denken. Mit unserer Ringvorlesung wollen wir die Theorie der Sozialen Arbeit kritisch hinterfragen und ihre Praxis produktiv weiterentwickeln“, erklärt Organisatorin Prof.in Dr.in Melanie Groß.

Den Abschluss dieses Semesters bildet eine virtuelle Podiumsdiskussion, die Lasse Petersdotter mit einem Grußwort eröffnet. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Schleswig-Holstein ist unter anderem auf die Themengebiete Hochschule und Erwachsenenbildung, Antifaschismus und Strategien gegen Rechtsextremismus spezialisiert.

Zu Gast auf dem virtuellen Podium sind die Lehrenden des Fachbereichs, die die Veranstaltungsreihe in den vergangenen Semestern mitgestaltet haben: Prof.in Dr.in Bedia Akbaş, Prof.in Dr.in Melanie Groß, Prof. Dr. Fabian Lamp, Prof.in Dr.in Ayça Polat und Prof. Dr. Vassilis Tsianos. Sie tauschen ihre fachlichen Perspektiven auf die im Rahmen der Ringvorlesung behandelten Themen Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Homosexualitätsfeindlichkeit und Antifeminismus aus. Darüber hinaus diskutieren sie, wie Hochschulen ihrer Verantwortung für eine offene, diverse und demokratische Gesellschaft gerecht werden können und ob sie eventuell die Ausbildung anpassen müssen. Dabei betrachten sie insbesondere die Herausforderungen, denen die künftigen Fachkräfte der Sozialen Arbeit im Umgang mit den unterschiedlichen Erscheinungsformen und Entwicklungen der „rechten Mitte“ begegnen.

Prof. Dr. Rainer Fretschner moderiert die Diskussion. Er hat die Ringvorlesung vor zehn Jahren initiiert und lehrt mittlerweile an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin.

Die Online-Veranstaltung am 12. Januar 2022 findet von 16.15 bis 17.45 Uhr statt. Externe Interessierte können sich per E-Mail unter ringvorlesung.sg(at)fh-kiel.de anmelden und bekommen den Link zur Zoom-Veranstaltung zugesandt.

 

© Fachhochschule Kiel