Prof. Dr.-Ing. Georg Splitt

Institut: Institut für Kommunikationstechnik und Mikroelektronik

Kontakt

Aktuelle Termine:

Regelmäßige Sprechzeiten in der Vorlesungszeit (gelten nicht im Prüfungszeitraum und in den IDW!) im Raum 13–3.25 (Grenzstr. 5):

- z.Z. keine

Weitere Sprechzeiten:

- Dienstag 17.9.19 930Uhr
 

Klausureinsicht:

- z.Z. keine

 

 

Praktikantenamt

Link zur FH-Seite

Allgemeine Hinweise zum Ablauf des Praktikums, ein Mustervertrag , eine Firmenliste und diverse Angebote zu Praktikumsstellen finden Sie im Downloadverzeichnis: transferdaten/Skripte/i/praktikantenamt.iue

Vorlesungen

Pflichtmodule im Bachelorbereich:
Grundlagen der Nachrichtentechnik, GNT (regelmäßig im WS) 
Grundlagen der Übertragungstechnik, GÜT (regelmäßig im SS)
Grundlagen der Hochfrequenztechnik, GHF, (regelmäßig im WS)

Wahlmodule im Bachelorbereich:
Drahtlose Techniken (Sender- und Empfängertechnik), BK106 (regelmäßig im SS)
Radar- und Antennentechnologie, BK125
          Teil Radartechnologie, (regelmäßig im SS) 
          Teil Antennentechnologie, (regelmäßig im WS)
           Vorraussetzung ist die Teilnahme an den IDW Veranstaltungen  "Einführung in die Antennen/Radartechnik"!

Vertiefungsmodule im Masterbereich:
Mikrowellen- und Höchstfrequenztechnik, MK104 (bei Bedarf im SS) 
 

Thesen, Projekte und Berufspraktikum

Zu vergeben und zu betreuen sind auf Anfrage Themen aus den Bereichen:

  • Sender- und Empfängertechnik
  • Hochfrequenztechnik
  • Radartechnik
  • Antennentechnik

Je nach Themenstellung ist eine erfolgreiche Teilnahme an den entsprechenden Vorlesungen Voraussetzung.  Die Thesis kann erst angefangen werden wenn fast alle Klausuren bereits bestanden sind und das Praktikum absolviert ist. Für die Projektarbeit sollten fast alle Klausuren bis incl. des 4. Semesters bestanden sein. Die bestandenen Fächer GNT und GÜT setze ich allerdings auf jeden Fall vorraus.

Ein Thema kann auch von zwei Studenten bearbeitet werden.

Eigene Themenvorschläge sind auch möglich

Hinweise zum Erstellen der Thesis finden Sie im Downlaodbereich.

Es ist möglich im Institut bei mir das Berufspraktikum (10 Wochen) durchzuführen. Auch in Verbindung mit einer anschließenden Thesis.

Aktuelle Themen für Projekte und Thesen

  • Entwicklung von Streifenleitungskomponenten im GHz Bereich. Es sollen verschiedene Komponenten (Verteiler, Phasenschieber, Verstärker...) im Ghz Bereich simuliert und aufgebaut werden um eine phased Arrayantenne realsieren zu können. 
  • Entwicklung eines Rauschgenerators
  • Entwicklung von Tastköpfen für den HP4195A
  • Entwicklung einer Reflexionsmessbox für den HP4195A
  • Entwicklung eines Antennenmesssplatzes
     

Lehrassistenz (M010)

Betreuung und Aufbau von Laborversuchen im Kommunikationsbereich

module.fh-kiel.de/Iue/Details/666

Links

Freie Matlabclone:

www.scilab.org  (am leistungsfähigsten)
www.octave.org (am matlabähnlichsten)
freemat.sourceforge.net (auch sehr schön)

    Freie Schaltungsimulationssoftware bzw. Studentenversionen:

    Simulationssoftware AWR Designer Environment (Microwaveoffice)
           alle Studenten mit einer FH Emailadresse können sich nach Registrierung
           eine Vollversion zu Ausbildungszwecken herunterladen 
           (120 Tage gültig aber beliebig verlängerbar)
    Feko, Feldsimulation, Studentenversion
    Quickfield
    Simulationstool für verschiedene planare Leitungsstrukturen

    Andere nützliche Links:
    Freies Vektorzeichenprogramm (Inkscape)
    Open Source Software
    DXF-Viewer mit Konvertierungsmöglichkeiten (für Inkscape)
    Layoutsoftware Eagle

    Freie Papers über Elektromagnetische Theorie:

    Center for Electromagnetic Theory and Applications